Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Brücke in Großzössen muss komplett überprüft werden
Region Borna Brücke in Großzössen muss komplett überprüft werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 09.04.2018
Für die Brücke über die Wyhra in Großzössen fehlt der Gemeinde Neukieritzsch die komplette Dokumentation, sie muss deswegen aufwendig geprüft werden. Quelle: André Neumann
Anzeige
Neukieritzsch/Großzössen

Die Gemeinde Neukieritzsch will in diesem Jahr die Brücke über die Wyhra im Zuge der Straße nach Haubitz und Eula in Großzössen überprüfen lassen. Dafür wird mit Kosten von knapp 50 000 Euro gerechnet. Der vergleichsweise hohe Aufwand erklärt sich damit, dass eine komplett neue Dokumentation für die Brücke erstellt werden muss. Die Gemeindeverwaltung schließt nicht aus, dass die Brücke nach der Untersuchung eine Lastbeschränkung bekommt.

Tragische Begleitumstände

Die Gemeinde geht damit jetzt eine Altlast an, die rund anderthalb Jahrzehnte zurückliegt. Damals hatte sich, so deutete Bürgermeister Thomas Hellriegel (CDU) auf der jüngsten Gemeinderatssitzung an, offenbar ein Brückenprüfingenieur das Leben genommen.

Zu den Begleitumständen des tragischen Ereignisses gehörte laut Stadtverwaltung, dass in dem Zusammenhang etliche so genannte Brückenbücher verloren gingen. Damit fehlen bis heute jegliche Informationen über die Großzössener Brücke. Nicht mal die genaue Bauzeit ist bekannt. Langjährige Großzössener Einwohner meinen, die Brücke sei an die 50 Jahre alt.

Wahrscheinlich wurde sie Ende der 1960er Jahre im Zusammenhang mit der damaligen Umverlegung der Pleiße gebaut, in die die Wyhra zwischen Großzössen und Lobstädt mündet.

Weitere Brücken betroffen

Hella Hallert von der Fraktion der Linken wunderte sich auf der Gemeinderatssitzung darüber, dass es vom Brückenbuch keine Kopien gebe. Bauamtsleiter René Hertzsch bestätigte die Verfahrensweise, wonach zu Prüfzwecken sämtliche Unterlagen an den beauftragten Prüfingenieur übergeben werden.

Die Brücke in Großzössen ist nicht allein betroffen. Neukieritzsch selbst hat schon zwei kleinere Brücken untersuchen lassen, eine soll auch in Borna betroffen sein.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Röthaer Stadtraben wollen im kommenden Jahr ein Stück zur Geschichte der Marienkirche aufführen. Bühne wird dann der neue Theaterhügel auf der Schlossparkwiese sein. An dem wurde am Sonnabend kräftig gebaut.

08.04.2018

Joseph steht im Mittelpunkt eines Musicals, das am Sonntag in der Wiederauer Kirche aufgeführt wurde. 25 junge Leute hatten es während einer Rüstzeit in den Osterferien einstudiert.

11.04.2018

Drei Einsätze musste die Feuerwehr Groitzsch am Wochenende bewältigen. Nach einem Fehlalarm am Freitag mussten die Kameraden am Samstag zu einem Flächenbrand bei Kleinhermsdorf ausrücken und am Sonntag dem Rettungsdienst Hilfe leisten.

09.04.2018
Anzeige