Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgerbegehren ums Freibad möglich

Bürgerbegehren ums Freibad möglich

In Borna könnte es zum ersten Mal ein Bürgerbegehren geben. Das geht aus einer Erklärung des Freibadvereins hervor, der damit auf die Debatte um die Bereitstellung von Geldern für die mögliche Wiedereröffnung der einstigen Badeanstalt An der Wyhraue reagiert.

Voriger Artikel
Thüsac fährt in die Verlustzone
Nächster Artikel
Altersgerechte Wohnungen in Rötha

Studenten aus Bernburg bei der Besichtigung des Freibad-Areals An der Wyraaue: Inwieweit das Bad wieder eröffnet werden kann, ist Gegenstand von Debatten. Der Freibadverein will mit einem Bürgerbegehren Klarheit schaffen.

Quelle: Jakob Richter

Borna. Vereinschef Holger Luedtke erklärt, das Thema Freibad werde von Teilen des Stadtrats zur politischen Verschiebemasse künftiger Wahlkämpfe gemacht.

Es sei „im höchsten Maße bedauerlich", dass die Vereinsmitglieder, allesamt ehrenamtlich aktiv, selbst für die Durchführung eines studentischen Wettbewerbs zur Gestaltung des Freibadareals sorgen mussten, so Luedtke. Das habe mit der „fortwährenden Verweigerungshaltung von Teilen des Stadtrates" zu tun, so der Vorsitzende des Kreisverbandes Westsachsen der Linken. Anfang letzten Monats hatte es den Auftakt zu einem Wettbewerb gegeben, in dem Studenten der Hochschule Anhalt in Bernburg Vorschläge zur ganzjährigen Nutzung des Terrains entwickeln sollen (die LVZ berichtete).

Luedtke ist überzeugt, dass „eine übergroße Mehrheit" der Bornaer „ihr Freibad wiederhaben will". Dazu bedürfe es sowohl eines guten Konzepts als auch des Engagements der Stadt. Weil aber eine Reihe von Stadträten in der Oktobersitzung erklärt hatten, es handle sich bei den Bemühungen um die Wiedereröffnung des Freibades um eine „freiwillige Aufgabe der Kommune", sollten sie „in die Stadt hineinhören". Das sei besser, als sich „brässig in den Abgeordnetensesseln zurückzulehnen". Wer sich mit Bürgern in dieser Sache unterhalte, dem „schalle" der Wunsch hach einem Freibad entgegen, erklärte Luedtke weiter. Er rechne nach Beendigung des Studentenwettbewerbs mit einer „Flut von Bedenken und zwielichtigen Argumenten" dagegen.

Der Freibadverein werde sich deshalb jetzt mit Mitteln der direkten Demokratie um eine Entscheidung bemühen. Auf der Mitgliederversammlung des Vereins sollen demnächst die Weichen für die Beantragung eines Bürgerbegehrens gestellt werden.

Unterstützung bekommt Luedtke von SPD-Stadtrat Klaus Sachse. Der Baufachmann, der Mitte der 60er Jahre an den Planungen des Bades beteiligt war, hält es für „beschämend, wie immer neue Ausreden gesucht und vorgetragen werden, um eine Wiedereröffnung des Freibades" zu verhindern. Schon der Schließungsbeschluss vor sechs Jahren sei falsch gewesen, und die „Verweigerungshaltung" jetzt sei es noch mehr. Sachse befürchtet, dass „die unendliche und ergebnislose Diskussion" weitergeführt wird und alles auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben wird.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr