Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgermeister: Geplante Asylunterkunft in Lobstädt gefährde Eigenheimgebiet

Flüchtlinge Bürgermeister: Geplante Asylunterkunft in Lobstädt gefährde Eigenheimgebiet

Die Information schlug am Mittwoch in Neukieritzsch ein wie eine Bombe: Jetzt nutzt der Landkreis auch die einstige Berufsschule der Augsburger Lehmbau-Gesellschaft in Lobstädt am Ortsausgang in Richtung Großzössen als Unterkunft für Asylbewerber. Unterdessen geht in Rötha die Debatte um eine mögliche Erstaufnahmeeinrichtung in der Pension in der Ernst-Thälmann-Straße weiter.

Das Landratsamt macht aus der ehemaligen Betriebsberufsschule des Braunkohlenwerkes Borna am Rand von Lobstädt eine Flüchtlingsunterkunft.

Quelle: André Neumann

Neukieritzsch/Lobstädt/Rötha. Noch im November, das bestätigte Landrat Henry Graichen (CDU) der LVZ, sollen die ersten bis zu 120 Flüchtlinge die einstige Berufsschule der Augsburger Lehmbau-Gesellschaft in Lobstädt einziehen. Wie bei der Lehmbau-Immobilie in Borna-Witznitz pachtet der Landkreis auch hier für zehn Jahre.

Noch vor wenigen Wochen hatte das Landratsamt die Immobilie in Lobstädt als ungeeignet zur Unterbringung von Flüchtlingen bezeichnet. Spätestens seit bekannt wurde, dass das Landratsamt die Lehmbau-Liegenschaft in Borna zu einer Asylbewerberunterkunft macht, hielten sich auch in Lobstädt hartnäckig Befürchtungen und Gerüchte in dieser Richtung. Landrat Graichen, der das Anwesen als ehemaliger Bürgermeister von Neukieritzsch gut kennt, meint auch jetzt noch: "Sicher ist das kein Objekt, was gut geeignet ist." Tatsächlich habe man das vor vier Wochen noch nicht im Blick gehabt, versichert er, doch der wachsende Unterbringungsdruck auf den Kreis führe dazu, "dass man um solche Gebäude nicht herumkommt".

Graichen weiß genau, welche Sorge seinen Nachfolger Thomas Hellriegel (parteilos) jetzt umtreibt. Denn abgesehen von der schwindenden Akzeptanz für Flüchtlingsunterkünfte bürdet der Kreis der Gemeinde einen heftigen finanziellen Schaden auf. Neukieritzsch hat nämlich unter Graichen gerade erst in der Grenzstraße in Lobstädt, unmittelbar neben der einstigen Berufsschule, für 650.000 Euro Bauplätze für zwölf Eigenheime erschlossen. "Die Investition der Gemeinde wird mit einem Schlag zunichte gemacht", fürchtet Hellriegel, dass nun niemand mehr ein Grundstück kauft. Erste Bewerber waren schon abgesprungen, als vor mehreren Wochen die ersten Spekulationen über eine Asylunterkunft auftauchten. Hellriegel sieht auch Gefahren für die Entwicklung am Hainer See, wo die Gemeinde in nur rund drei Kilometern Entfernung das Wohn- und Gewerbegebiet Kahnsdorf-Nord entwickeln möchte. Aber auch ganz praktische Probleme sieht der Bürgermeister mit bis zu 300 zusätzlichen Menschen auf einen Schlag. Denn weder in Lobstädt noch im nahen Großzössen gibt es eine größere Einkaufsmöglichkeit. Hellriegel: "Ich weiß gar nicht, wie der Landkreis die versorgen will."

Unterdessen geht in Rötha die Debatte um eine mögliche Erstaufnahmeeinrichtung in der Pension in der Ernst-Thälmann-Straße weiter. Am Donnerstag spielte die Haltung der Stadt zum Umnutzungsantrag des Betreibers im Technischen Ausschuss eine Rolle, am Montag soll dazu voraussichtlich eine Sondersitzung des Stadtrates stattfinden. Gleichzeitig zieht Uwe Wellmann massive Kritik für seinen Alleingang auf sich, die unter anderem im Ältestenrat laut wurde. Der stellvertretende Bürgermeister und CDU-Bürgermeisterkandidat hatte das Thema ohne Absprache mit Bürgermeister und Mitbewerbern auf einem Wahlforum in Espenhain öffentlich gemacht.

André Neumann

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr