Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bundesstraße 176: Auto fährt auf verendetes Reh auf
Region Borna Bundesstraße 176: Auto fährt auf verendetes Reh auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 15.11.2016
Am Sonntag kam es zu einem Wildunfall auf der B176. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Neukieritzsch/Groitzsch

Am Sonntagmorgen ereignete sich auf der Bundesstraße 176 zwischen Neukieritzsch und Groitzsch ein Wildunfall. Der 58-jährige Fahrer eines Pkw Citroen C 3 konnte gegen 6 Uhr einem auf der Fahrbahn liegenden Reh nicht mehr ausweichen und kollidierte damit. Das Tier war bereits verendet, teilte das Polizeirevier Borna mit. Am Fahrzeug entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von circa 1500 Euro. Die Beamten suchen nun Zeugen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, selbst über das Reh gefahren sind und dadurch einen Schaden am Fahrzeug davon getragen haben beziehungsweise auch nur das Tier auf der Straße liegen sahen.

Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Borna unter der Telefonnummer 03433/2440.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem handfesten Streit mussten am Sonntag vier Bewohner einer Bornaischen Asylunterkunft im nahe gelegenen Krankenhaus ambulant behandelt werden. Wie die Polizei mitteilte, wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Umstände der tätlichen Auseinandersetzung stellen sich jedoch nicht ganz eindeutig dar.

15.11.2016

Ob Wurzener Dom oder Schloss Colditz, Lutherweg oder gut ausgebaute Radpisten entlang der Mulde: Mit seinen Ausflugszielen ist der Landkreis Leipzig inzwischen eine gute Adresse für Touristen. Rasant steigende Übernachtungszahlen belegen das. Deshalb werden Lobbyisten und Betreiber von Erholungseinrichtungen auf der Touristik & Caravaning, die in Leipzig beginnt.

15.11.2016

Der erste Fall von Vogelgrippe am Cospudener See hat für große Verunsicherung unter Züchtern im Landkreis Leipzig gesorgt. Im Muldental wackelt die Kreisschau, Borna hat die Veranstaltung in Rötha abgesagt. Agrarbetriebe und Hobbyzüchter rechnen mit Einbußen im Weihnachtsgeschäft.

15.11.2016
Anzeige