Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bus- und Bahnfahren wieder teurer
Region Borna Bus- und Bahnfahren wieder teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 19.05.2015
Der Ticketautomat am Bornaer Bahnhof: Ab Freitag muss er die neuen Fahrpreise anzeigen. Quelle: Thomas Kube

Betroffen ist auch der Stadtverkehr Borna. Wer hier in einen der Thüsac-Busse einsteigt, zahlt ab Freitag für die Einzelfahrkarte 1,50 Euro und damit zehn Cent mehr. Der Preis der Vier-Fahrten-Karte klettert um 50 Cent auf 5,30 Euro. Auch Vielfahrer müssen die Geldbörse weiter öffnen. Die Monatskarte zum Beispiel kostet ab August 35 und damit einen Euro mehr.

Wer mit der S-Bahn von Borna nach Leipzig will (vier Zonen), muss für die Einzelfahrkarte künftig 5,70 Euro hinlegen, das sind 20 Cent mehr. Der Preis der Wochenkarte klettert hier um 1,70 auf 51,20 Euro.

Seit Jahr und Tag erhöht der MDV mitten im Sommer die Fahrpreise. "Die Tarifanpassungen sind notwendig, um die umfangreiche Verkehrsleistung auskömmlich zu finanzieren und trotzdem auch das gesamte Nahverkehrssystem weiter zu entwickeln", erklärt MDV-Geschäftsführer Steffen Lehmann. Der Verbund und die Verkehrsunternehmen böten - neben den speziell für junge Nutzer geschaffenen neuen Angebote - allen Fahrgästen deutlich mehr Leistung als vor Inbetriebnahme des City-Tunnels an. Allein mit der neuen Mitteldeutschen S-Bahn und ihren sechs Linien, 107 Bahnhöfen und einem 430 Kilometer langen Streckennetz gebe es seit Dezember 2013 deutlich mehr Schienenverkehr im Verbundraum. Die zeitgleiche Einführung des Plus-Bus-Netzes habe das Angebot insgesamt "stark vergrößert", so Lehmann. Andere Worte findet Thüsac-Geschäftsführer Stephan Bog, dessen Busse auch im Leipziger Land verkehren. "Der Öffentliche Nahverkehr schwimmt nicht im Reichtum. Es gibt Finanzierungslücken, die wir schließen müssen." Rund 50 Prozent der Kosten steuerten die Fahrgäste bei, und das würden auch aus demografischen Gründen immer weniger. "Wir hoffen, dass die erneute Steigerung für alle verkraftbar ist", so Bog.

Von der Anpassung sind Kindertickets wiederholt ausgenommen. Seit 2008 hält sie der MDV stabil. Der MDV verweist auch auf die Schüler-Regio-Flat. Die Nutzer von Schülerjahreskarten können mit diesem Freizeitticket im gesamten Verbundraum - also von Altenburg bis Delitzsch, von Torgau bis Bad Kösen oder von Oschatz bis Querfurt - fahren. Das neue Angebot gilt laut MDV während des gesamten Schuljahres montags bis freitags ab 14 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sogar den ganzen Tag und kostet nur 8,40 Euro pro Monat. Eingeschlossen seien alle kleinen Ferien. Für die Sommerferien gebe es nach wie vor das Schülerferienticket.

Zum bisherigen Preis erworbene Einzel-, Vier-Fahrten- und Tageskarten werden bis zum Jahresende anerkannt. Wochen- und Monatskarten gelten bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit. Bei Abonnementfahrkarten mit monatlicher Zahlung wird ab August der neue Preis abgebucht. Abonnementfahrkarten mit jährlicher Zahlung werden bis zum Ablauf des Jahresbetrages anerkannt.

www.mdv.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.07.2014
Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaum sind die Gitarrenklänge von "Letz Zep" und "The Bohemians" verklungen, rüstet sich der Volksplatz für das nächste Rockereignis. Das "Borna Open Air" (BOA) am bevorstehenden Wochenende ist dabei auch in diesem Jahr die größte Veranstaltung, die der Volksplatzverein selbst auf die Beine stellt.

19.05.2015

Am Sonntag hat es auf der A 72 bei Borna gekracht. Am späten Nachmittag fuhr der 28-jährige Fahrer eines BMW mit Zwickauer Kennzeichen zwischen Borna-Süd und Frohburg gegen eine Schutzplanke.

19.05.2015

Borna bebte - und zwar gewaltig. Denn am Freitagabend standen die britischen Bands "Letz Zep" und "The Bohemians" auf der Bühne des Volksplatzes und rockten die Hits von Led Zeppelin und Queen.

19.05.2015
Anzeige