Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dana Herzberger aus Werben veröffentlicht ihre gereimte Liebesgeschichte

Pegau Dana Herzberger aus Werben veröffentlicht ihre gereimte Liebesgeschichte

Fast 15 Jahre lag das Manuskript in ihrer Schublade. Dann holte Dana Herzberger es aus der Versenkung, arbeitete die Verse noch einmal durch und ließ die Geschichte drucken. Herausgekommen ist ein lustiges, romantisches Buch über „Die Quandlers“. Mittlerweile schreibt die Autorin aus dem Pegauer Ortsteil Werben an einer Fortsetzung.

Karikaturen dieser Art waren jahrelang das Markenzeichen von Dana Herzberger. Mittlerweile widmet sie sich vornehmlich der Porträt- und Landschaftsmalerei.

Quelle: André Kempner

Pegau/Werben. Unter dem Namen Quandler ist in Werben niemand gemeldet. Und doch ist die Familie seit 15 Jahren hier zu Hause, lebt unsichtbar mit in der Dachgeschosswohnung von Karikaturistin und Dichterin Dana Herzberger (42), ihrer achtjährigen Tochter Tuja und den beiden Katzen. „Die Quandlers. Verliebt“, so heißt das Erstlingswerk der freischaffenden Künstlerin, das Ende vergangenen Jahres im Rediroma-Verlag erschienen ist und auf 100 Seiten das Kennenlernen von Jutta und Karlheinz beschreibt, beide sind Singles um die 30. Vom ersten Gegenüberstehen bis zum ersten gemeinsamen Abendessen im Kerzenschein braucht es nicht einmal eine Woche. Ganz nach dem Geschmack von Tante Hilde, die als Kupplerin in der romantischen Geschichte auftritt.

Das besondere daran: Hier wird in Reimen gesprochen und gedacht. Dana Herzberger verwendet dafür Paarreime – aabb – und möchte „dass es so klingt, als wenn es sich zufällig reimt.“ Straßen-rasen, Kilometer-Damenräder, Morgenstunden-Kunden, Kühlregal-Räucheraal. „Es ist ein bisschen wie im Dorf: einfach und verständlich“, sagt die Autorin, die ihre Texte überwiegend am Computer schreibt, aber gern auch mal den Stift in die Hand nimmt. „Ich habe immer einen Zettel neben dem Bett liegen. Wenn mir im Halbschlaf irgendein toller Gedanke kommt, muss ich ihn aufschreiben, damit er mir nicht verloren geht“, erklärt sie.

Vor mittlerweile 15 Jahren verfasste die gebürtige Werbenerin – „ich bin eine Eingeborene“ – die erste Version der „Quandlers“, hielt damit sogar Lesungen, obwohl es das Buch noch gar nicht gab. Jahre später kramte Dana Herzberger das Manuskript wieder aus der Schublade, überarbeitete es, holte sich Rat und Meinungen in der Familie ein „bis es mir endlich gut genug war, um es drucken zu lassen.“ Ende vergangenen Jahres erschien nun ihr Erstlingswerk im Rediroma-Verlag Remscheid, die Titelzeichnung dazu hat die Lyrikerin selbst angefertigt.

Dana Herzberger hat jede einzelne Zeile im Kopf, kann sie wie den Faust-Monolog in einem Stück aufsagen. „Ich kenne das Buch in- und auswendig. Wenn man so in der Geschichte drin steckt, hat man sofort Bilder vor Augen.“ Dabei trägt das Buch durchaus autobiografische Züge, verrät die gelernte Bürokauffrau und Diplom-Karikaturistin. „Zumindest was die Umgebung betrifft: Die Handlung spielt in einem kleinen Dorf namens Büngershald, so ähnlich wie Werben. Und Jutta lebt in einer Dachwohnung, genauso wie ich.“

Gegenwärtig sitzt die 42-Jährige über einer Fortsetzungsgeschichte und widmet sich parallel der Malerei. „Ich komme immer mehr weg von der Karikatur und hin zu Echtem“, sagt sie. „Pflanzen, Landschaften, Porträts male ich sehr gerne.“

Am 27. November liest Dana Herzberger im Alten Postamt in Pegau aus ihrem Buch „Die Quandlers“. Die Veranstaltung beginnt 16 Uhr. Eine Leseprobe aus ihrem Buch veröffentlicht die LVZ Borna-Geithain am Dienstag.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.06.2017 - 07:44 Uhr

Kreisliga A (Süd): DSC II/Mochau gerät zum Abschluss unter die Räder

mehr
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr