Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Das Leben" feiert Premiere in Deutzen

"Das Leben" feiert Premiere in Deutzen

Die Premiere war ein Riesenerfolg. Sonntagabend brachten die 50 Mittelschüler und Gymnasiasten die multimediale Performance des Stückes auf die Naturbühne des Kulturparkes Deutzen, die sie neun Monate lang in beispielloser, kreativer, kollektiver und begeisterter Arbeit formten.

Deutzen. „Das Leben" hatte Premiere. Etwa 300 Besucher wollten erleben, was sich in der „akte kulturix 1" verbirgt. Und sie waren begeistert. Hinter der Bühne heizte das Lampenfieber den großen Saal des Kulturparkgebäudes aus. 50 Köpfe glühten. 50 Herzen schlugen bedrohlich. Atemübungen. Absolute Stille. Theaterregeln befolgen. Dreimal dem Nachbarn über die linke Schulter spucken, bringt auch der Jugend Glück. Elektrisierende Atmosphäre. „Zur Generalprobe am Sonnabend herrschte noch geordnetes Chaos. Alle waren aufgedreht. Jetzt, zehn Minuten vor der Premiere, sind alle Nerven hochstrapaziert", berichtete Projektleiterin Nora Widera-Liebscher gestern Abend von den vergangenen Stunden. Die spannendsten Stunden der vergangenen neun Monate. Wer nicht auf die Bühne musste, litt mit den Schauspielern, Tänzern und Musikern mit. Alle anderen hatten ihre Arbeit schon hinter sich gebracht. Ein unterschiedliches Maß an Aufregung gab es dennoch nicht.

Schon die ersten Bilder überzeugten: Modenschau mit selbst entworfenen Kostümen. Schuluniformen, Sportkleidung, Faschingsmode, selbst Anregungen für neue Weihnachtsklamotten bekamen die Zuschauer geliefert... Dazu Choreografien der Tänzer. Minute zwei der Aufführung - und das Publikum klatschte bereits im Takt.

Dramatik, Trauer, Komik, Freude, Gewalt, Hass, Liebe. Es gab keine Emotionen, die die Schüler nicht verarbeitet hätten. „Das Leben" ist vielseitig. Mit seinen Höhen und Tiefen. Den Rahmen für die Geschichte lieferte das Geschehen um die Kindesentführung in der Familie von Hohensee.

Wer jetzt ein Krimi vermutet, irrt. „akte kulturix 1" verbindet mehr als eine schnöde Vorabendserie. Sie bündelt Gedanken von Jugendlichen im Teenager-Alter, die ohne Perfektionismus und angenehmer Frische darüber erzählen, was ihre Seelen beschäftigt. Die Beklemmung während eines eingespielten Films zur Suche der Eltern nach dem Kind war auch dem Publikum nicht zu abzuerkennen.

Keine Frage, die Jugendlichen haben es geschafft, die vielen Gesichter des Lebens nachzuzeichnen. Ungeschminkt. Authentisch. Zum Nachdenken anregend. Zum Mitlachen auffordernd.

Die Aufführung lebte (neben der jugendlichen Frische) von ihrem Abwechslungsreichtum. Musik - Schauspielszenen - Filme - Bilder - Geräusche... Der Zuschauer war gezwungen, selbst in Bewegung zu bleiben: eine geistige Bewegung, mit dem das Deutzener Publikum dazu beitrug, dass die Premiere ein voller Erfolg wurde.

Um die Herzen der Zuschauer zu erobern, hatte es das große Finale nicht gebraucht. Der Sprachwitz (herrlich, die sächsische Polizistin) und die zum Teil ulkigen Figuren (großartig, die langen Schlackse bei der Modenschau) hatten das längst geschafft. Als dann aber alle Teilnehmer auf der Bühne standen und das originale „akte kulturix 1"-Lied zur Debüt-Vertonung brachten, war auch der letzte Gast überzeugt. Keinen Zweifel: Bei der Uraufführung darf es nicht blieben. Zu viel haben sie geschuftet. Zu viel haben sie geschafft. Zu interessant ist das, was Heranwachsende mit dem Leben verbinden. Und eins dürfte, ober der Vielseitigkeit des Stückes, auch nicht schaden: „Das Leben" kann man sich getrost mehrfach ansehen.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr