Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Dem Landkreis mangelt es an Fachärzten
Region Borna Dem Landkreis mangelt es an Fachärzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 19.05.2015
Anja Jonas (l.) beim Besuch auf der Neugeborenenstation. Quelle: Klinik
Anzeige
Borna

Die einzige Lösung sei es oft, Patienten stationär einzuweisen. "Wir brauchen mehr Fachärzte dafür in der Region", forderte Reinshagen deshalb. Die Gesellschaft werde älter, es gebe immer mehr Pflegeheime und somit mehr Patienten. Ziel müsse eine flächendeckende Versorgung mit Ärzten sein. In der Region gebe es von diesen Fachärzten nur sechs volle Stellen und eine halbe. "Wir können nicht nachvollziehen, wie die Kassenärztliche Vereinigung mit ihrem Bedarfsplan auf 134 Prozent Versorgung kommt."

Seit 2003 schon gehört die Bornaer Klinik zum Brustkrebszentrum Nordsachsen. Mit dem Mammografie-Screening-Programm besteht eine Vorsorgeuntersuchung, bei der auch kleinere Tumoren deutlich früher erkannt werden können. Die Resonanz bei den Frauen im Landkreis ist groß. "Aber noch immer ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Deshalb ist es besonders wichtig, diese Vorsorgemaßnahme aufzuzeigen", unterstrich Jonas. Auch in Grimma ist laut Klinik eine Anlaufstelle für das Screening. Zudem gebe es ein "Mamma-Mobil", das die ländliche Region abdeckt.

Die FDP wolle die politischen Rahmenbedingungen in Sachsen verbessern, so Jonas, um das Krebsregister weiter voranzutreiben. In dem Register werden sämtliche Patientendaten erfasst und geben detailliert Auskunft über Verlauf und Erfolg einer Krebstherapie. So soll die onkologische Versorgung künftig verbessert werden.

Gut aufgestellt sei die Kinderklinik in Borna, sagte deren Chefarzt Dr. Andreas Möckel. Gerade durch die verschiedenen Spezialisierungen der Pädiatrieärzte kämen nicht nur Patienten aus der Region, sondern auch aus Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Neu diskutiert werden muss laut Jonas über die Selbstbeteiligung von Patienten in allen medizinischen Bereichen. Nach dem Wegfall der Praxisgebühr bestehe bei einigen Ärzten die Sorge, dass Patienten medizinische Dienstleistungen zu leichtfertig in Anspruch nehmen. Stefanie Dietz

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.02.2013

Stefanie Dietz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Klinikanbau in Borna befindet sich auf der Zielgeraden. Einer Information der Heliosklinik zufolge steht der planmäßigen Eröffnung im April nichts im Wege.

19.05.2015

Zehn Tage lag sie gut behütet im Pfarrhaus Rötha: die 65 Jahre gestohlen geglaubte Predella aus dem Marienaltar. Bevor das wertvolle Holzrelief seinen angestammten Platz einnehmen kann, wird es eingehend untersucht und gereinigt.

20.02.2013

Eins, zwei, drei – schnipp und durch war das Band, die Grundschule „Clemens Thieme" im Bornaer Norden gestern am frühen Morgen offiziell eröffnet. Pünktlich zum ersten Schultag nach den Winterferien.

18.02.2013
Anzeige