Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Der Herr über 3000 Caps
Region Borna Der Herr über 3000 Caps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 30.12.2009
Anzeige
Espenhain

e. Zu seinen schönsten Mützen zählt der zur Feuerwehr Espenhain gehörende Mann allerdings die Caps von der Firma Leikeim. „Sie haben eine edele Bestickung“, erklärt er und streichelt sanft über sein Sammelobjekt. Eigentlich, so betont er, könnte er noch weit mehr Kopfbedeckungen vorweisen, doch seine Aufbewahrorte sind begrenzt. „Ich habe bestimmt schon 5000 Caps weggeschmissen“, gesteht der bei der Fleischerei Vockert angestellte gelernte Stahlbauschlosser. „Wenn man seit acht oder neun Jahren ein Hobby frönt, dann muss man sich auf das Besondere konzentrieren“, erzählt er.

Der Öffentlichkeit habe er bisher seine Sammlung noch nicht präsentiert. „Das muss ich nicht haben“, sagt er, der täglich unter den Augen von vielen Hungrigen vor der Fleischerei Vockert in Espenhain an der B 95 Bratwürste und andere Leckereien brät oder grillt. „Ich unterhalte mich gern mit meiner Kundschaft“, sagte er. Da bleibt es nicht aus, dass man sich auch über Hobbys austauscht. „Vielen Kunden hat es so gut geschmeckt, dass sie mir bei der nächsten Essenspause ein Cap von ihrem Unternehmen mitbringen. Deshalb kann ich mir meine Sammelleidenschaft auch leisten“, so der Vater von einer Tochter. Schließlich seien Baseballkappen nicht billig. Dabei zeigt er auf eine SLK-Mütze von Mercedes. Diese kostet allein schon 16,90 Euro.Viele Caps stammen jedoch auch von befreundeten Wehren. So gehören Kappen von der Flughafenfeuerwehr Stuttgart ebenso zu seiner Sammlung wie die von der Espenhainer Partnerwehr aus Wolfschlugen. Schließlich ist Roock seit 31 Jahren bei der freiwillligen Feuerwehr dabei.Seine mittlerweile 3000 Mützen hat er in der Garage aufgehangen. „Einfacher Bindfaden reicht da nicht“, meinte er. „Die Mützen sind jetzt so schwer, dass ich Stahldraht geholt habe“, beschreibt der in Schwerin geborene Sammler die Gewichte seiner Leidenschaft. Erst 1987 zog es ihn nach Espenhain.„Leidenschaftlicher Sammler bin ich schon seit meiner Kindheit“, erzählte der gelernte Stahlbauschlosser. So besaß er unter anderem 800 Zollstöcke und 15 000 Kullis.Sein größter Wunsch besteht darin, einmal ins Guinness-Buch der Rekorde zu kommen. 

Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die großen Vereine in Borna ziehen ihre Jahresbilanz. Dabei gab es erwartungsgemäß Höhen und Tiefen. 

Das gilt für Sportvereine ebenso wie für andere. Die Vereine haben zeitliche Probleme und Nachsuchssorgen und mussten Abgänge verkraften.

30.12.2009

Auf der letzten Sitzung des Stadtrates sorgte es für erhitzte Diskussionen: das Ergebnis der langen Debatte ums Stadtmarketing, an der sich unter Federführung von Bürgermeister Frank Stengel Vereine, Firmen und Stadträte beteiligt hatten.

29.12.2009

Nach zähen Verhandlungen haben sich ZBL und sein Nachbarverband AZV Espenhain auf eine Neuauflage des ausgelaufenen Durchleitungsvertrages geeinigt. Die Verbandsräte des ZBL gaben dem Entwurf bereits grünes Licht.

29.12.2009
Anzeige