Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Der Südraum ist wie geschaffen für das Fest rund ums Ja-Wort
Region Borna Der Südraum ist wie geschaffen für das Fest rund ums Ja-Wort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 24.01.2016
Braut- und Festmode präsentierte das Fachgeschäft Hochzeitsambiente „Sunflower“ aus Kohren-Sahlis. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Borna


Bei der Hochzeitsmesse in Borna drehte sich am Wochenende alles rund um den schönsten Tag des Lebens. Neun Aussteller gaben Tipps und Anregungen für die Gestaltung des einmaligen Familienfestes. Die Besucher hatten zudem Chance auf einen 500-Euro-Gutschein für ein Brautkleid.

Am Sonnabend drehte sich bei der Hochzeitsmesse im Goldenen Stern in Borna alles um das Familienfest schlechthin. Da muss alles passen. Was die Aussteller am besten wissen – bei den Trauringen (Juwelier Weber) fängt es an, bei der Hochzeitstorte hört es auf. Isabel Kwiezinski von der gleichnamigen Flößberger Bäckerei kreiert im Jahr um die 30 dieser süßen Kunstwerke. „Es werden immer mehr und es muss jedes Mal etwas Besonderes sein.“ Eine Hochzeitstorte bestellt man bestenfalls eben nur einmal im Jahr.


Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Borna hat zugelegt: 2015 wurde die Bevölkerungszahl von 20 000 geknackt. Mit Lekkerland hat sich ein namhafter Logistiker am Rand der Stadt angesiedelt. Dennoch herrscht ein rauer Ton in der Kommune. Warum, das hat Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) in ihrer Rede auf dem Neujahrsempfang analysiert.

24.01.2016

Der kupfernde Kessel mit dem Henkel macht einen eher unspektakulären Eindruck. Für das Volkskundemuseum in Wyhra ist der sogenannte Märtetopf jedoch eine wertvolle Ergänzung der Sammlung. Wie Hans-Jürgen Ketzer, Chef der Einrichtung, erklärte, diente er den Bauern Anfang des 19. Jahrhunderts als Brotbüchse während der Feldarbeit.

23.01.2016

In der Debatte um die Zukunft der beiden Orchester im Landkreis Leipzig gibt es noch viel Diskussionsbedarf. Das machen auch die Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen deutlich. Grundlage dafür ist ein Gutachten, das sich mit Szenarien für die Zukunft der Sächsischen Bläserphilharmonie und des Leipziger Symphonieorchesters befasst.

23.01.2016
Anzeige