Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Deutsch lernen in Böhlen - Flüchtlingskinder gehen jetzt zur Schule
Region Borna Deutsch lernen in Böhlen - Flüchtlingskinder gehen jetzt zur Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 21.09.2015
Deutsche Sprache, schwere Sprache: Dominique und Hai haben den Schulstart in der ersten Klasse an einer Dresdner Grundschule schon geschafft. In Böhlen werden seit einigen Wochen Flüchtlingskinder an der Oberschule in Deutsch-als-Zweitsprache-Klassen unterrichtet. Quelle: dpa
Anzeige

"Denn mit der Ankunft in einer Erstaufnahmeeinrichtung besteht für Kinder Schulpflicht", erklärt Roman Schulz, Sprecher der Bildungsagentur, Regionalstelle Leipzig. Damit ergänzt die Schule das schon bisher bestehende Angebot im Landkreis um 20 Plätze im Oberschulbereich.

In der Schule wurden nach Aussage der Leiterin Kerstin Hensel und von Gerhard Albrecht, Vorsitzender des Fördervereins, die neuen Schüler gut aufgenommen. "Allerdings wissen wir immer nicht, wie lange tatsächlich jeder hier bleibt, manchmal können es Wochen sein, manchmal sind es nur ein paar Tage", erklärt Hensel. Das hänge von den jeweiligen Verfahren der Familien ab.

Um den Kindern den Einstieg zu erleichtern, hat der Förderverein 10 000 Euro für die DAZ-Klasse zur Verfügung gestellt. Der Verein konnte die Jury der DOW Chemical für das "Lokale Spendenprogramm" mit ihrem Projekt "DAZ: Deutsch als Zweitsprache - DAZ: Dann aber zusammen" überzeugen und gewann die Summe bereits zum zweiten Mal in Folge. "Das Geld soll sowohl für Schulmaterialien als auch für die Hofgestaltung genutzt werden", erklärt Albrecht. Dazu gehöre unter anderem die Anschaffung einer Tischtennisplatte. "Denn uns ist es wichtig, dass alle Kinder gemeinsam hier spielen und sich dadurch besser kennen lernen. Nur so kann Integration gelingen", macht der Vereinsvorsitzende deutlich.

Doch damit endet das Engagement für die Flüchtlingskinder noch lange nicht. Das Frohburger Unternehmen DieBox GmbH hat die Sonderaktion "Learning in Germany - SchulstartBox" für Schulen, Träger und Einrichtungen initiiert, um jedes Kind von Asylbewerbern mit den notwendigen Schulmaterialien auszustatten. Zunächst einmal bekommen Kinder in der nächsten Woche in Rötha diese Box, gefüllt unter anderem mit Schnellheftern, Trinkflasche, Stiften, Blöcken, Hausaufgabenheft, Schere, Füller, Federmappe und Schulheften.

Auch in Böhlen will Enrico Naumann, Geschäftsführer der Firma, die Boxen verteilen, sucht allerdings an dem Schulstandort noch Sponsoren, die sich finanziell an der Ausstattung beteiligen. "Denn uns ist daran gelegen, dass die Kinder einheitliches Material haben." Wer den Böhlener DAZ-Kindern helfen möchte, kann eine Spende direkt bei der Schule abgeben, die bestellt dann diese Boxen. Diese behalten die Kinder für ihren weiteren Schulweg.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.09.2015

Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Neubau der Ortsverbindungsstraße zwischen Borna und dem Kitzscheraner Ortsteil Dittmannsdorf steht kurz vor dem Abschluss. Die Trasse ist über die gesamte Länge gebaut, das Asphaltband zieht sich schon von Borna aus bis zum Fuß des Lerchenberges.

19.09.2015

Der Bahnhof in Böhlen muss ab der kommenden Woche von Donnerstag bis Montag komplett für den Zugverkehr gesperrt werden. Grund dafür sind weitere Bauarbeiten, die zum Umbau des Streckenabschnitts Gaschwitz-Böhlen-Neukieritzsch gehören.

18.09.2015

Großes Saubermachen nach dem Anschlag auf den Linken-Parteitag in der Parkarena: Bauhofmitarbeiter räumten gestern Vormittag die letzten Möbel aus der Halle. Deren Glasscheiben waren zum Großteil durch blinde Zerstörungswut in der Nacht zum Sonntag zu Bruch gegangen.

17.09.2015
Anzeige