Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutzener Kaninchenzüchter organisieren im Kulturpark eine Schau mit Jungtieren

Ausstellung Deutzener Kaninchenzüchter organisieren im Kulturpark eine Schau mit Jungtieren

Bei einer Rassekaninchenschau präsentierten die Zuchtfreunde des Deutzener Vereins S 91 ihre größten Erfolge. Am Rande der Schau, bei der die Kindergartenkinder mit den Tieren auf Tuchfühlung gehen konnten, wurde gefachsimpelt über alte und gegenwärtige Zeiten.

Vereinschef Uwe Kassl (li) und Zuchtfreund Werner Räßler begutachten ein Rassekaninchen.

Quelle: René Beuckert

Neukieritzsch/Deutzen. Mit Liebe zum Detail gestalteten die Deutzener Kaninchenzuchtfreunde des S 91 die Ausstellungsfläche im Kulturpark. Noch vor der eigentlichen Eröffnung am Samstag, stellten sie Blumenkübel auf und dekorierten die Tische mit kleinen Hasenfiguren.

„Es geht zwar um die Tiere, aber wenn die Atmosphäre stimmt, fühlen sich die Besucher wohl“, weiß Werner Räßler vom S91 zu berichten. Weiter erzählt er, dass es mittlerweile Tradition ist, am Eröffnungsvortag, wenn die Bewertungsrichter die Tiere begutachten, der Hort einzuladen. „Damit bieten wir den Kindern die Möglichkeit, die Tiere einmal aus unmittelbarer Nähe zu erleben, zumal sie dieselben auch anfassen dürfen. Vielleicht wecken wir bei einigen Kindern das Interesse an der Kaninchenzucht“, meint Räßler.

So abwägig scheint der Gedanke nicht. Rücken in den meisten Kaninchenzuchtvereinen kaum neue junge Mitglieder nach, erfreuen sich die Deutzener über reges Interesse von Jugendlichen. „Zu unserem Verein zählen immerhin fünf Kinder und Jugendliche, die dem schönen Hobby nachgehen“, hebt Vereinschef Uwe Kassl hervor.

Kaninchenzucht ist zwar nicht jedermanns Sache, doch wen es einmal gepackt hat, der bleibt meist ein Leben lang dabei. Zuchtfreund Uwe Rudolph ist mit seinen Zwergwidder auf der Rassekaninchen-Jungtierschau vertreten. „Angefangen habe ich vor 50 Jahren. Mein Vater hat schon gezüchtet und damit bei mir das Interesse an den Tieren geweckt“, gesteht er. Zuchtfreund Rudolph möchte den Umgang mit den Kaninchen nicht missen. „Es ist eine schöne Abwechslung zum Alltag“, stellt er fest.

Auch Züchter Thomas Jakob ist von dieser Tätigkeit begeistert. „Im Berufsleben sorgt die Beschäftigung mit den Tieren nach Feierabend für einen Ausgleich zur Arbeit“. Heute besucht er andere Ausstellungen oder beteiligt sich daran. Es ist nicht nur der Umgang mit den Tieren, der den Züchtern gefällt, auch das Fachsimpeln gehört mit dazu. „Es ist immer wieder ein Erlebnis, auf Gleichgesinnte zu treffen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen, wo wir Erfahrungen und Neuigkeiten austauschen“, meint Jakob.

Gern steigen die älteren Zuchtfreunde in die Vergangenheit ein, erinnern an DDR-Zeiten, in denen neben der eigentlichen Zucht noch der Fleischerwerb im Vordergrund stand. „Zu dieser Zeit haben wir Züchter auch noch für das Fell Geld bekommen“, sagt Vereinschef Uwe Kassl. Auch die Beschaffung von Futter, das früher selber angebaut wurde, bis hin zur Rasenmahd erledigten die Zuchtfreunde autark. Heute sei das kein Thema mehr, denn Kaninchenfutter in den unterschiedlichsten Mischungen steht ausreichend zur Verfügung.

Werner Räßler schwört nach wie vor auf Eigenanbau. „Ich füttere wie eh und jeh traditionell und kann kaum einen Unterschied zwischen herkömmlichen und speziellen vom Handel angebotenen Sorten feststellen“, sagt er.

Von René Beuckert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

15.08.2017 - 04:11 Uhr

Fußball-Kreisoberliga: TSV Großsteinberg Tresenwald Machern 0:1

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr