Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diakonie Leipziger Land sucht Hospizhelfer: Nächster Kurs startet im Oktober

Sterbebegleitung Diakonie Leipziger Land sucht Hospizhelfer: Nächster Kurs startet im Oktober

Kein Mensch kommt allein auf die Welt. Aber viele sterben einsam. Die Diakonie Leipziger Land sucht Hospizhelfer, die – nach einer Grundausbildung (Start im Oktober) – Sterbende auf ihrem letzten Weg beistehen.

Die Helfer des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes besuchen Schwerkranke, Sterbende und ihre Angehörigen zu Hause.

Quelle: Andreas Döring

Landkreis Leipzig. Die Diakonie Leipziger Land will im Herbst eine weitere Hospizhelfer-Ausbildung anbieten. „Wir suchen dringend Freiwillige, die Zeit zu verschenken haben, flexibel einsetzbar sind und kurzfristig Dienste übernehmen können, gelegentlich auch mal nachts“, sagt die leitende Koordinatorin Gudrun Günther. Bedarf bestehe vor allem im Raum Bad Lausick und Colditz, aber auch in der Region Grimma, Naunhof und Wurzen, teilte die Diakonie Leipzig mit.

Die Helfer des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes besuchen Schwerkranke, Sterbende und ihre Angehörigen zu Hause, in Altenpflegeheimen und nach Klinikaufenthalten. „Es ist so schade, wenn Menschen einsam und verlassen sterben“, erklärt die stellvertretende Koordinatorin Sandy Naumann. „Keiner kommt allein auf die Welt, und so ist es nur natürlich, wenn Menschen auf ihrem letzten Lebensweg Beistand und Begleitung, Wertschätzung und Würde erfahren.“

Die neue Ausbildung zum Hospizhelfer beginnt am 20./21. Oktober mit einem Grundkurs, nach welchem bereits praktische Einsätze möglich sind. Anschließend finden an zwölf Abenden jeweils mittwochs von 17 bis 21 Uhr Seminare statt, dazu kommen zwei Veranstaltungen an Sonnabenden. Zu den Themen gehören Demenz, Trauer und Kommunikation, Schmerztherapie, Rechtsfragen, Tod und Sterben in unterschiedlichen Religionen und häufige Krankheitsbilder. Der Kurs ist kostenlos und schließt im Herbst 2018 mit einem Zertifikat ab. Auf dem Programm stehen außerdem Besuche in einem Bestattungsinstitut und auf einer Palliativstation.

Vor dem Beginn der Ausbildung steht ein Eignungsgespräch mit der leitenden Koordinatorin. „Sterbebegleiter sollten eine gewisse Lebenserfahrung und Stabilität mitbringen“, sagt Gudrun Günther. Willkommen seien auch Pfleger aus Kliniken und Heimen, die eine verkürzte Hospizausbildung durchlaufen, aber auch Interessenten aus anderen Berufsfeldern: „Eine medizinische Ausbildung ist keine Bedingung.“

Weitere Informationen und Anmeldung: Diakonie Leipziger Land, Ambulanter Hospizdienst, Bockenberg 3, 04668 Grimma, Telefon 03437/92 50 25, E-Mail
hospizdienst@diakonie-leipziger-land.de, Internet www.diakonie-leipziger-land.de

Von lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

27.09.2017 - 07:15 Uhr

Kreisliga A (West): Wachablösung an der Spitze Pegau schlägt und überholt Borna II/Eula.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr