Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die 50. Spielzeit mit Jubiläen und Premieren

Die 50. Spielzeit mit Jubiläen und Premieren

Die 50. Spielzeit beginnt mit einem 100. Geburtstag: Das Leipziger Symphonieorchester (LSO) startet Mitte September mit einem Auftritt der besonderen Art in die neue Spielzeit.

Böhlen. Der Musikpavillon im Clara-Zetkin-Park in Leipzig wird am Freitag 100 Jahre alt und an diesem Tag wieder seiner einstigen Bestimmung übergeben – als Bühne für musikalische Veranstaltungen. In den Anfangsjahren spielten dort Militärkapellen, später unterhielten auch andere Musiker und Bands die Ausflügler, die in den Sommermonaten in den Park strömten. Nach den Vorstellungen des jetzigen Pächters soll das bald wieder so sein. Den Auftakt bestreiten etwa 25 Musiker des LSO auf der sehr übersichtlichen Bühne des Pavillons ganz klassisch. „Es wird bestimmt ein hübsches Konzert, sagt Orchester-Manager Hans-Ulrich Zschoch und kündigt Feuerwerksmusik an und Werke von Bach und Grieg. Der September hält dann weitere Höhepunkte für das Orchester bereit. Professor Kurt Masur wird nach der Premiere im Vorjahr ein zweites Mal einen Meisterkurs für Dirigenten im Kulturhaus Böhlen durchführen. Das Abschlusskonzert ist am 23. September 19.30 Uhr geplant. Am 29. September bestreiten die Musiker in Böhlen das Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit – auf Einladung des Landkreises. Im Oktober feiern die Böhlener ein besonderes Jubiläum: 60 Jahre Kulturhaus Böhlen. Das dort ansässige Orchester bestreitet gemeinsam mit dem Kulturverein Böhlen am 20. Oktober eine Festgala unter dem Motto „Vereint in Musik und Tanz." Schließlich bietet die Spielzeit 2012/2013 noch eine Premiere im eigenen Haus: die Anrechtsreihe Böhlen. Jeweils freitags wird das Leipziger Symphonieorchester an sechs Abenden von November bis Mai klassische Konzerte geben. Zschoch ist „optimistisch, dass sich mit geschickter Programmplanung eine erfolgreiche Reihe auf die Beine stellen lässt". In der vorigen Spielzeit – als das Stadtkulturhaus in Borna umgebaut wurde und die Konzerte nach Böhlen verlegt wurden – hatte sich gezeigt, dass das Interesse an klassischer Musik da ist. Es kamen mehr Besucher als in Borna. Auch wenn es illusorisch wäre, den Großen Saal in Böhlen mit seinen 765 Plätzen gleich füllen zu können, hoffen die Akteure auf wachsende Resonanz. Für die Musiker „passt alles", schwärmt der Orchestermanager vom Haus. Es sei sehr angenehm, dort zu spielen, zumal die Kommunikation untereinander gut funktioniere. „Es ist nach wie vor ein Genuss, zuzuhören. Die Akustik ist klasse", sagt Zschoch. Der Wunsch, vor heimischer Kulisse zu spielen, bestand schon länger. Mit der Wiedereröffnung 2008 sei klar gewesen, dass es auch in Böhlen große Konzerte geben muss. Rein rechnerisch geben die Musiker des Leipziger Symphonieorchesters unter Leitung des Chefdirigenten Frank-Michael Erben in der neuen Spielzeit 18 Anrechtskonzerte: Jeweils sechs Abende werden in Borna, Markkleeberg und eben in Böhlen musikalisch gestaltet. Das Programm steht – Erben wird es rechtzeitig offiziell vorstellen. Eines sei schon verraten: Es wird einen amerikanischen Abend geben.

Saskia Grätz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 05:14 Uhr

Immer weniger Mannschaften Verband beschließt Übergangslösung mit Playoffs / Auslosung im Pokal

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr