Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna "Die Schwarzen" rücken an
Region Borna "Die Schwarzen" rücken an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 19.05.2015

Die Deutzener erwarten die Festivalgäste, die sie liebevoll "die Schwarzen" nennen, mit Spannung, Neugier und auch Vorfreude. Die Verkäuferin in der Filiale der Bäckerei Brand weiß noch nicht, was auf sie zukommt, denn im vorigen Jahr zur selben Zeit war diese Bäckerei noch nicht in Deutzen. Man habe ihr aber erzählt, dass es "alles ganz freundliche Menschen seien". Das bestätigt auch Eiscafé-Betreiber Uwe Meißner. "Das wird bestimmt ein fröhliches Wiedersehen." Er freut sich schon auf seine Stammgäste und die neuen Besucher aus der großen NCN-Fangemeinde, die um die Mittagszeit bei ihm essen und sich am Nachmittag auf das schwarze Eis stürzen werden, welches er vor ein paar Jahren eigens für die Festivalgäste kreierte. Meißner ist sicher, dass auch wieder viele Deutzener den Kontakt zu den exotischen Fremden suchen werden. Fotografiert, bestaunt und beobachtet wurden die jedenfalls rund um sein Café in den zurückliegenden Jahren immer wieder.

Seit 2005 kommt der Leipziger Veranstalter Holger Troisch mit NCN nach Deutzen, damals noch Anfang Juli, mit zehn Bands und nur 300 Besuchern. Nach einem Jahr Pause wurde das Festival auf das erste Septemberwochenende gelegt, an dem es nun jährlich stattfindet. Mit steigender Zahl an Künstlern und Gästen. 2013 kamen rund 1800, 300 mehr als im Jahr zuvor. Auf der Bühne standen nun schon knapp 40 Bands. In diesem Jahr sind es laut Programm noch mehr, und es ist nicht ganz unwahrscheinlich, dass die Besucherzahl erstmals über 2000 klettert. Auf jeden Fall, sagt Kulturparkchef Michael Wagner, nimmt das Festival den gesamten Park in Beschlag.

Das umfangreiche Programm auf mehreren Bühnen beginnt am Freitag, 17.30 Uhr, mit der Band Landvogt, Headliner des ersten Abends ist ab 22.40 Uhr die slowenische Gruppe Laibach. Sonnabend und Sonntag geht es gegen Mittag musikalisch weiter. Zu den bekannteren Vertretern der Elektro-Musik, die in Deutzen zu erleben sind, gehören unter anderem Peter Heppner (Sa., 22.45 Uhr), Joachim Witt (So., 17.30 Uhr) und The Klinik (Fr., 21.30 Uhr). Im Rahmenprogramm des Festivals finden Lesungen, Ausstellungen und Modenschauen statt. Ein Anziehungspunkt auch für viele einheimische Besucher dürfte wieder der Mittelaltermarkt werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2014
André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der letzte Mohikaner des Fußballverbandes Muldental/Leipziger Land heißt SG Gnandstein. Von dessen sieben in den Sachsenpokal-Wettbewerb gestarteten Mannschaften ist nach zwei Durchgängen ausgerechnet nur noch das am niedrigsten eingestufte Team dabei.

19.05.2015

Zum Lesen bereit: Zur Begrüßung ins neue Schuljahr bekamen Bornas Erstklässler ein kleines Geschenk. Unter dem Motto "Start ins Leseabenteuer" wurden sie gestern und vorgestern mit einer Starter-Set-Tüte ausgestattet.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_35579]Thierbach. Vor fast genau 15 Jahren, am 30. September 1999, wurde das Kraftwerk Thierbach abgeschaltet. Zwar wurden der 300 Meter hohe Schornstein schon 2002 und die vier Kühltürme 2006 gesprengt, doch das große Gebäude, bestehend aus Kesselhaus, Zwischenbau und Maschinenhaus, steht bis heute und ist ein weithin sichtbarer Blickfang.

19.05.2015
Anzeige