Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Diebesduo klaut Gemüse aus Röthaer Vorgarten
Region Borna Diebesduo klaut Gemüse aus Röthaer Vorgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 19.08.2016
Einem Gärtner wurde seine reiche Ernte gestohlen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Rötha

Übel mitgespielt wurde am Mittwochabend einem Hobby-Gärtner in Röthas August-Bebel-Straße. Was der 62-Jährige mit seiner Hände Arbeit liebevoll gehegt und gepflegt hatte, ernteten zwischen 20.45 und 21 Uhr andere, informierte gestern die Polizeidirektion Leipzig.

In seinem Gärtchen, direkt vorm Haus, hatte er seit dem Frühjahr kleine Pflänzchen herangezogen, behütet, umgetopft, gedüngt, angehäufelt und gegossen – den ganzen Sommer hindurch. Doch jetzt, als die Pflanzen es ihm mit reichlich Ertrag dankten, kamen zwei Männer, die kurzerhand alles abernteten: ein Kilogramm der rot leuchtenden Tomaten und fast einen halben Zentner große Kartoffeln.

Dabei beobachtete ein Anwohner (45) die Langfinger und beschrieb den Diebstahl später folgendermaßen: Die Langfinger, die beim Vorbeilaufen das Gemüse im Vorgarten entdeckten, kletterten an einer Ecke über den Zaun und inspizierten dieses näher. Dann verschwanden sie, um wenig später mit einer Plastiktüte zurückzukehren. Nun bedienten sie sich in ungenierter Art und Weise, sie packten den Beutel voll. Als nichts mehr hineinpasste, kletterten sie samt Beute aus dem Vorgarten und verschwanden in Richtung Hotel. Der Anwohner informierte den Hobby-Gärtner über seinen Verlust. Der rief die Polizei, die eine Anzeige wegen Diebstahls aufnahm und ermittelt.

Laut Beschreibung des 45-Jährigen sind die beide Täter zwischen 20 und 26 Jahre alt, sie hatten schwarze Haare und Dreitagebärte. Ein Mann trug ein weißes T-Shirt und blaue Jeans, der andere hatte ein dunkles T-Shirt und eine blau-graue, knielange Shorts an.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den nächsten 18 Monaten könnten 316 Haushalte in zehn Groitzscher Ortsteilen deutlich schneller ins weltweite Netz kommen. Wenn der Stadtrat grünes Licht im September gibt, steht der Breitbandversorgung durch die Telekom nichts mehr im Weg. Lediglich die Technik – das Vectoring – sorgt noch für Unsicherheit, was die Finanzierung betrifft.

19.08.2016

Nach dem Abschied der Supermarktkette Edeka aus Borna soll das ehemalige Zentrallager von Tochterfirmen genutzt werden. Während das Palettenlager für den Fruchtsafthersteller Sonnländer beschlossene Sache bleibt, wird die Installation einer geplanten Bananenreiferei noch geprüft. Unternehmenssprecher Gernot Kasel im LVZ-Interview.

19.08.2016

Hoher Besuch beim Borussia-Dortmund-Fanclub Ostborussen in Fockendorf: Kein Geringerer als BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke besuchte die Anhänger am Mittwochnachmittag. Watzke plauderte locker über den BVB und sich – und gönnte den Fans ein ganz besonderes Erlebnis.

19.08.2016
Anzeige