Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna 13 Enten und ein Schaf in Böhlen gestohlen
Region Borna 13 Enten und ein Schaf in Böhlen gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 05.10.2018
13 Enten und ein Schaf wurden in Böhlen von einem Hof gestohlen (Symbolbild). Quelle: Armin Kühne
Böhlen

Vermutlich in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag haben sich Geflügeldiebe auf das Grundstück eines 50-jährigen Böhleners geschlichen. Der Mann hält auf seinem Hof Kleintiere, Geflügel und Schafe.

Zur Fütterungszeit am Donnerstagmorgen musste er das Fehlen von 13 Enten feststellen. Sein Schrecken wurde jedoch noch größer, als er eine Blutlache bemerkte. Das Blut stammte offensichtlich von einem Schaf des Hofes, das ebenfalls vermisst wird. Die Polizei geht davon aus, dass zumindest das Schaf noch auf dem Grundstück getötet und danach mit den Enten abtransportiert wurde.

Polizei sucht nach Zeugen

Der 50-Jährige erklärte gegenüber der Polizei, ihm seien bereits im vergangenen Jahr Tiere gestohlen worden. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. Zeugen, die etwas bemerkt haben, sollen sich auf dem R
evier in Borna melden: Grimmaische Straße 1a, Telefon: 0343 32440 .

Von LVZ/gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Leipziger ist neuer Eigentümer der Martinskirche in Elstertrebnitz. Der Käufer möchte anonym bleiben. Er plant aber offenbar, die Kirche künftig für Wohnzwecke zu nutzen.

05.10.2018

Um 32 Schlösser, Burgen und Herrenhäuser in Mitteldeutschland dreht sich ein neues Kartenspiel. Wie hieß die berühmte Nonne aus dem Kloster Nimbschen?

05.10.2018

Jörg Kipping aus Oellschütz ist für die Groitzscher Wählervereinigung Bürgerinitiative Soziales Sachsen (BISS) neu im Stadtrat Groitzsch. Er nimmt den Platz des im Juli gestorbenen Peter Fröhlich ein.

05.10.2018