Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Domizil der Groitzscher Angler verwüstet
Region Borna Domizil der Groitzscher Angler verwüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 19.05.2015
Verwüstet: Die Täter hatten es vor allem auf die kupfernen Heizungsrohre und Werkzeug abgesehen. Quelle: Olaf Becher

"Es sieht schlimmer aus als nach dem verheerenden Hochwasser im letzten Jahr", beschrieb Vize-Vereinschef Reiner Gräber die Situation.

Er entdeckte als erster gegen 10 Uhr das Chaos. Noch am Abend zuvor hatten die Angelfreunde die Brücke zur Insel neu betoniert und waren froh über das Geschaffene. Nun ist die Freude blankem Entsetzen gewichen. Fassungslos stehen sie vor ihrem Domizil. Mit brachialer Gewalt hebelten die Täter die Eingangstür auf und stießen innen rücksichtslos die Möbel beiseite, um an die Kupferrohre der Heizung zu kommen. Knapp 80 Meter davon ließen sie mitgehen. "Das war der vierte Einbruch in diesem Jahr. Das Mobiliar können wir nur noch entsorgen ", sagte Gräber.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf mehr als 3000 Euro, denn auch Werkzeug, Winkelschleifer, Kabeltrommeln und Scheinwerfer wurden gestohlen. Die Heizung ist ebenfalls kaputt. Die Angler hoffen auf Zeugenhinweise. Beobachtungen sollten unbedingt der Polizei unter 03433/2440 mitgeteilt werden. Olaf Becher

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.10.2014
Olaf Becher

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ich werde ihnen kein Gold präsentieren", sagte Harald Stäuble vom Landesamt für Archäologie zu Beginn seines Vortrages am Donnerstagabend in Neukieritzsch. Doch die Erkenntnisse der aufwendigen Grabungsarbeiten der vergangenen Jahre im Abbaufeld Peres des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain sind reichhaltig, auch für den erfahrenen Forscher eine Sensation.

15.04.2018

Der Stadtrat hat den Entwurf des Bebauungsplanes für das Gewerbegebiet Borna-Ost vorgestern Abend auf einer Sondersitzung im Ratssaal gebilligt. Mit dem neuen Bebauungsplan werde der neuen Autobahn Rechnung getragen, hatte Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) bereits vor der Stadtratssitzung erläutert.

19.05.2015

Knapp 20 Besucher auf einer Sitzung des Stadtrates von Kitzscher sind eine Seltenheit, üblich sind ein oder zwei. Doch für die Eltern der derzeit 17 Kinder in der privaten Kindertagesstätte "Rotbuche" in Hainichen ging es bei dieser Sitzung ums Eingemachte.

19.05.2015
Anzeige