Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Doppelsieg für Naunhofer Talente
Region Borna Doppelsieg für Naunhofer Talente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 19.05.2015
Voll im Rampenlicht: Beifall erhielten die Jugendsportler, die bei der Sportlerwahl im Landkreis Leipzig die Spitzenplätze belegten. Quelle: Klaus Peschel

Grimma) - so heißen die Jugendsportler des Jahres 2013.

"Ihr zählt zu den Besten im Nachwuchs", eröffnete Andreas Woda die Veranstaltung in der Freizeithalle Grimma. Der Schatzmeister des Kreissportbundes sprach damit ausdrücklich alle Anwesenden an. "Auch wenn Ihr nicht Erster werdet, es ist schon eine riesige Leistung, überhaupt hier zu sitzen." Dennoch war die Spannung zu spüren, als Jörg Heydemann, stellvertretender Geschäftsführer des Kreissportbundes, von Platz zehn beginnend die Auszeichnungen vornahm. Jeder hoffte, als Letzter und somit als Sieger aufgerufen zu werden. Dieses Glück hatten am Ende in der Einzelkonkurrenz gleich zwei Karate-Talente von Aktiv-Sport Saxonia Naunhof. Drei bis vier Übungseinheiten pro Woche hätten zum Erfolg geführt, erklärten Lara Seidel und Niklas Mortan. Bei beiden sei die Trainingseinstellung okay, lobte Coach Sven Wagner das Duo - und blickte dabei lächelnd in Richtung Lara. Vielleicht lag das daran, dass die 16-Jährige durchaus noch andere Schwerpunkte setzt: Im Grimmaer Gymnasium St. Augustin ist sie auf dem Weg zum Abitur, und in Wurzen tanzt sie noch zweimal pro Woche.

Nicht nur zwei, sondern bis zu sechs Trainingseinheiten pro Woche auf dem Tanzparkett absolvieren Aisha Khader-Lindholz und Ricardo Pérez. Das hat den Nachwuchstänzern vom TC Blau-Gelb Grimma inzwischen einen Platz unter den besten zwölf Paaren ihrer Altersklasse in Deutschland eingebracht. Es sei nicht einfach, alles unter einen Hut zu bekommen, erklärte Vereinschefin Helga Metzker, aktuell stünde schon wieder ein dreitägiges Turnier in Frankfurt auf dem Terminplan. Aber nebenbei Schule, das klappe schon, schmunzelte Aisha. Und bei einer der nächsten Ehrungen der Erwachsenen-Sportler möchte sie wieder dabei sein - aber nicht als Schauelement. "Ich hoffe, Ihr tragt Eure T-Shirts mit Stolz", so Heydemann abschließend an alle. Gesponsert war die Ehrungsveranstaltung für den Nachwuchs von den drei Volksbank- und Raiffeisenbanken im Landkreis Leipzig.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.05.2014
Heinrich Lillie

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gnandorf wäre ein idealer Standort für Häuslebauer. Davon jedenfalls ist der Geschäftsführer der Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS), Sören Uhle, überzeugt.

19.05.2015

Der Landkreis will in Rötha dauerhaft eine weitere Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber etablieren. Bevor aber mit dem Inhaber des Alpha Appart Hotels, Martin Steinhart, der Betreibervertrag unterschrieben werden kann, müssen der Landkreis und die Stadt Rötha bei der Zahl der Heimplätze unter einen Hut kommen.

19.05.2015

Das war's. In der Zusammensetzung vom Mittwoch wird der Kreistag des Landkreises Leipzig nicht wieder tagen. Mit der Sitzung in Nimbschen endete eine Legislaturperiode, die nicht ganz normal verlief.

19.05.2015
Anzeige