Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drachenboot-Kult am Großstolpener See

Drachenboot-Kult am Großstolpener See

Kultiger Höhepunkt war am Sonntagnachmittag wieder das Drachenbootrennen, bei dem sich sieben ellenlange Kähne mit je 18 Paddlern, einem Takt-Trommler und einem Steuermann heiße Duelle lieferten.

. Nach Vorkämpfen und Finals triumphierten die Lippendorfer Stromschnellen vor den Coal-Miners der Mibrag und den Bleiernen Enten aus Großstolpen.

Undankbarer Siebenter wurde nach einem spektakulären Stechen das Regionenboot, in dem auch Gesine Sommer emsig mitgepaddelt hatte. „Wir sind die Sieger der Herzen", schmunzelte die Leiterin des Amtes für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung des Landkreises und freute sich über den beachtlichen Zuspruch bei allen Sport- und Freizeitangeboten des Wochenendes.

 

 

Das große Volleyballturnier mit acht Teams entschied am Sonnabend Elstertrebnitz vor Neukieritzsch und Groitzsch für sich, beim Beachvolleyball gewannen die Bornaer Party People, und mit der Frisbee-Scheibe war das Kinderheim Borna nicht zu schlagen.

Spaß und Bewegung standen im Mittelpunkt auch bei der fünften Auflage der Veranstaltung, die zuvor am Kulkwitzer, am Markkleeberger und zweimal am Cospudener See gastierte. „Und diesmal wir haben diesen idyllischen, naturbelassenen Großstolpener See etwas bekannter machen können", so Sommer.

„Eine schöne Ecke, kannte ich bisher nicht", nickte Olaf Stelzer, der im Tourismus-Zelt für seine Stadt Wurzen und deren 1050-Jahr-Feier warb. „Gut, dass auch diese Region einbezogen wird", bestätigte Werner Mroske vom Fremdenverkehrsverband Kohrener Land. Daniela Kuhnert blies ins gleiche Horn: „So ein Austausch von touristischen Ideen hilft uns allen."

Die Torgauer Event-Firma Elmo hatte gemeinsam mit Helmut Porubek von der Quadbahn Leipzig einen Parcours abgesteckt, auf dem nicht nur Quadfahrten angeboten wurden. Er wurde auch zum Gaudi-Wettbewerb „Wiesenlatschen" benutzt, bei dem die Akteure auf langen hölzernen Bohlen gemeinsame Runden drehen mussten. „In Nordsachsen haben wir sogar schon eine Meisterschaft organisiert", so Wieland Lahn. „Und mit dem Kulturpark Deutzen planen wir nun eine fürs Neuseenland."

Hartmut Karich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr