Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Drei Festivals zwischen Pleiße und Adria und ein Wiedersehen mit Ton, Steine, Scherben
Region Borna Drei Festivals zwischen Pleiße und Adria und ein Wiedersehen mit Ton, Steine, Scherben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 11.03.2018
Stefanie Hertel und ihre Mädels von der Dirndlrockband kommen in diesem Jahr in den Kulturpark Deutzen. Quelle: Kerstin Joensson
Neukieritzsch/Deutzen

Eingebettet in drei große Festivals bietet der Kulturpark Deutzen in diesem Jahr wieder eine Bühne für vielerlei Musik, Unterhaltung, Partys, Vereinsarbeit und Freizeitgestaltung. Den ersten Vorgeschmack auf das Jahresprogramm lieferte Liedermacher Falk bereits im Februar.

Kleinkunst und Brunch im März

Und im März geht es mit Kleinkunst gleich weiter. An diesem Sonnabend, 10. März, gastiert der Kabarettist Thomas Schuch vom Dresdner Kabarett Breschke und Schuch zur Ladys Night im Kulturpark. Ein paar Karten sind für die Frauentagsfeier mit Buffet noch zu haben. Kabarett präsentiert der Kulturpark dann noch einmal im November: Dann schickt der Dresdener Comedy- und Theaterclub die Enkel von Herricht und Preil nach Deutzen.

Karten gibt es auch noch für den Osterbrunch am 1. April, der um 10 Uhr beginnt und ein kulturelles Programm bereithält. Nachmittags lädt der Kulturpark ab 14 Uhr zur Kaffeetafel und zur großen Ostereiersuche ein, abends wird ein Osterfeuer lodern.

Traditioneller Weidenworkshop

Im April folgen ein Klassiker und ein neues Angebot: Vom 16. bis zum 29. April findet der traditionelle Weidenkunstworkshop statt. Neu ist vom 23. bis zum 27. April der Workshop „Lichtspiele“. Unter Anleitung können Jugendliche Lichtinstallationen austüfteln und bauen, die im Park zur Geltung kommen sollen. Beide Workshops werden im Oktober (22. bis 29.10.) eine zweite Auflage haben. Die Lichtspiele werden jeweils zum Walpurgisnachtspektakel (30. April/16 Uhr) und zu Halloween (30. Oktober/15 Uhr) im Park präsentiert.

Liedermacher Gymmick (Mitte), tritt mit Funky K. Götzner (l.) und Kai Sichtermann von der legendären Band Ton, Steine, Scherben auf. Am 15. August kommen sie nach Deutzen. Quelle: David Einbeck

Im Mai beginnt dann schon die Festivalsaison. Zum zweiten Mal wird das legendäre Bornaer Festival „Rock am Kuhteich“ den Kulturpark für drei Tage in Beschlag nehmen. Vom 3. bis zum 5. Mai können hunderte Gäste eine bunte musikalische Mischung von 24 Bands hören, von „Die Tornados“ über „Los Fastidios“ aus Italien bis „Deamon’s Child“.

Festival Nummer zwei beginnt am 16. August: AdriAkustik, das große Treffen von Liedermachern aus Deutschland und dem deutschsprachigem Raum steht vom 16. bis zum 19. August im Programmkalender.

Noch eine Nummer größer und mit noch längerer Tradition in Deutzen ruft am zweiten Septemberwochenende (7. bis 9. September) zum 13. Mal die Nocturnal Culture Night, das Festival für elektrische und elektronische Musik aller Spielarten, die Anhänger der Wave-Gothic-Kultur auf das Gelände zwischen „Adria“ und Pleiße.

Neben regelmäßigen und gestandenen Veranstaltungen, zu denen auch die Sommerferiencamps und das Parkfest (6., 7. Juli) gehören, das Countryfest (26. Mai) mit den Linedancern des Kulturparks und das internationale Schachturnier im Mai geht der Park immer wieder auch neue Wege.

Neuer Eigentümer profiliert Veranstaltung

Die bestehen in diesem Jahr unter anderem darin, dass es den Familientag der Generationen am ersten Juniwochenende nicht mehr gibt, weil Kulturparkbetreiber „Pro Regio“ mit seinen Partnern, den Wohnungsgenossenschaften Espenhain und Rend, über eine Neuausrichtung der beliebten Großveranstaltung nachdenkt. Die Richtung geben zwei Veranstaltungen vor, die 2018 auf dem Programm stehen. Am 9. Juni lädt der Kulturpark zu „Tagträume“ ein. Ab 10 Uhr spielen DJ des Hainichener Village Clubs um Marc Werner den Tag über entspannende House-Music. Für Kinder werden Betreuungsangebote vorbereitet.

Stefanie Hertel zu Gast

Die nächste Familienveranstaltung folgt drei Monate später: Dann kommt Volksmusik- und Schlagerstar Stefanie Hertel voraussichtlich mit ihrer Dirndlrockband zum Sonntagscafé in den Kulturpark. Neben einer großen Kaffee- und Kuchentafel gibt’s auch an dem Tag Spaß und Spiele für Kinder.

Einer der musikalischen Höhepunkte wartet darüber hinaus am 15. August auf die Kulturparkbesucher. Einen Tag vor dem AdriAkustikfestival tritt eine Drei-Mann-Band auf die Bühne, die musikalisch einen großen zeitlichen Bogen spannt. Gymmick, ein 45-jähriger Liedermacher, spielt und singt gemeinsam mit Funky K. Götzner und Kai Sichtermann von der legendären Band Ton, Steine, Scherben des unvergessenen Rio Reiser (Junimond, König von Deutschland).

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwar stehen die Bewerber um Ausbildungsplätze in der Landwirtschaft keineswegs Schlange. Nachwuchsprobleme wie etwa im Handwerk gibt es bei den Agrar-Unternehmen im Leipziger Land nicht. Die Betriebe werden zudem wählerischer.

08.03.2018

Im Falle eines Blackouts fährt die gesamte Dow-Anlage in Böhlen herunter, viele Dinge, für deren Herstellung hier die Grundstoffe hergestellt werden, können dann knapp werden. Ein Ab- und wieder Anschalten der Anlage würde außerdem geraume Zeit in Anspruch nehmen.

11.03.2018

Der Stadtrat von Kitzscher hat die Planungsleistungen für einen Aufzug am Gebäude der Oberschule vergeben. Zuvor hatten einige dessen Notwendigkeit angezweifelt

11.03.2018