Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fliegerbombe bei Leipzig entschärft - Anwohner dürfen in Häuser zurück

Deutzen evakuiert Fliegerbombe bei Leipzig entschärft - Anwohner dürfen in Häuser zurück

In einer Recyclingfirma in Deutzen südlich von Leipzig ist am Mittwoch eine Fliegerbombe entdeckt worden. Der 1700-Einwohner-Ort musste komplett evakuiert werden. Die Bombe hatte bereits eine 500 Kilometer lange Reise hinter sich. Am Abend gab es Entwarnung.

Jörg Lange und Peter Schmidt vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen mit der in Deutzen entschärften Bombe.

Quelle: Andreas Döring

Neukieritzsch/Deutzen. Gegen 18.30 Uhr konnten die Anwohner in Deutzen aufatmen: Die amerikanische Fliegerbombe mit zwei Zündern ist vom Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft worden. Am Abend konnten die Bewohner alle in ihre Häuser zurück kehren, die Sperrungen der Straßen wurden aufgehoben, teilte die Polizei mit.

In einer Recyclingfirma im Neukieritzscher Ortsteil Deutzen bei Borna war die 150 Kilogramm schwere Fliegerbombe am Mittwoch entdeckt worden. Arbeiter fanden den Blindgänger am Morgen bei der Aufbereitung von Erde, die in die Firma in der Fabrikstraße transportiert worden war. Die Bombe hatte bereits eine 500 Kilometer lange Reise hinter sich: „Das Erdreich war aus Köln angeliefert worden“, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ.de.

In einer Recyclingfirma in Deutzen bei Borna ist eine drei Zentner schwere Fliegerbombe entdeckt worden. Arbeiter fanden sie am Mittwoch bei der Aufbereitung von Erde, die in die Firma geliefert worden war, teilte die Polizei mit. Derzeit läuft die Evakuierung.

Zur Bildergalerie

Zuvor musste der 1700-Einwohner-Ort Deutzen wegen des Bombenfunds komplett geräumt werden. Ein Sperrbezirk mit einem Radius von 1000 Metern wurde eingerichtet, in dem sich niemand mehr aufhalten darf. „Da die Bombe scharf ist, müssen wir den Ort Deutzen evakuieren. Wir bitten alle Anwohner, ihre Häuser und den Sperrkreis zu verlassen“, teilte die Polizei bei Facebook mit. Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes sind seit dem Vormittag vor Ort. Gegen 15 Uhr war die Evakuierung des östlichen Ortsteils abgeschlossen, der Westteil waren gegen 17.15 Uhr geräumt. Betroffen waren etwa 600 Menschen.

Anlaufstelle für Anwohner, die nicht bei Freunden oder Verwandten unterkommen konnten, war die Mehrzweckhalle in der Neukieritzscher Badstraße. Auch ein Kindergarten war von der Evakuierung betroffen. Die Kinder wurden in die Grundschule Lobstädt gebracht. Der Bombenfund hatte auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Ab 13.30 Uhr wurde die Linie S5 Leipzig-Zwickau gesperrt, teilte die Polizei bei Twitter mit.

Die Fliegerbombe war gegen 4 Uhr bei Siebarbeiten gefunden worden. Arbeiter stießen auf den verdächtigen Gegenstand von einem Meter Länge und 40 Zentimetern Durchmesser und informierten die Polizei. Wie der Blindgänger in die Ladung gelangen konnte, ist bislang noch unklar.

Von Robert Nößler/agri

Fabrikstraße, Deutzen 51.115158 12.42139
Fabrikstraße, Deutzen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr