Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eberhard von Cancrin und der 17. Juni 1953 (3): 100 Mitarbeiter unterschrieben eine Petition

Eberhard von Cancrin und der 17. Juni 1953 (3): 100 Mitarbeiter unterschrieben eine Petition

Bliebe die Frage, ob Eberhard von Cancrin in den Tagen um den 17. Juni 1953 in Espenhain eine führende Rolle gespielt hat, d. h. Streikführer (aus Sicht der Arbeiter) bzw.

Geithain/Borna. „Rädelsführer" (aus Obrigkeitssicht) war. Informationen zu dieser Frage finden sich bei Roth: „Kurz nach Schichtbeginn fand in der Brikettfabrik II ... eine Gewerkschaftsversammlung statt, die bereits längere Zeit geplant war. Auf dieser Versammlung trat der 38-jährige Armin Blohme aus Leipzig auf und verlangte den Sturz der Regierung, Solidarität mit den streikenden Berlinern, Freilassung sämtlicher politisch inhaftierter Personen, Absetzung des Werkleiters und Senkung der HO-Preise. Es wurde eine Resolution verabschiedet, die etwa 100 Mitarbeiter unterschrieben. Nach Angabe der SED-Kreisleitung und der Staatssicherheit waren zwei Leipziger ... die „Rädelsführer'. Neben Blohme wurde der 31-jährige Erwin Mahleur genannt." Fehlt hier schon der Name von Cancrin, heißt es bei Roth einige Zeilen weiter ausdrücklich: „Er wurde in den MfS-Berichten nicht als „Wortführer' genannt." Michael Hofmann schreibt in seinem 1995 erschienenen Buch „Soziale Milieus in Ostdeutschland", nach Erinnerungen von Zeitzeugen sei auf dieser Versammlung auch der Geithainer von Cancrin hervorgetreten. Nach über 50 Jahren zu entscheiden, ob nun „Rädelsführer" oder „auch hervorgetreten", ist nicht möglich, aber auch nicht nötig. Zum Ende der Versammlung heißt es in einem MfS-Bericht: „Eine Arbeitsniederlegung konnte verhindert werden." Im Gegensatz zu den anderen sechs SAG-Betrieben im Bezirk Leipzig blieb es in Espenhain „am 17. Juni 1953 mehr oder weniger ruhig." Forts. folgt.

G. Senf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr