Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eheberatung für Bornaer Stadtrat und Oberbürgermeisterin

Mediationsgespräch im Landratsamt Eheberatung für Bornaer Stadtrat und Oberbürgermeisterin

Es könnte der finale Versuch zur Rettung einer zerrütteten Beziehung sein. Gemeint ist das Verhältnis zwischen der Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) und nennenswerten Teilen des Bornaer Stadtrates. Das Verhältnis als wenig herzlich zu bezeichnen, wäre eine Beschönigung.

Simone Luedtke (Linke), Oberbürgermeisterin, sagt. „Das sind nur wenige Stadträte, die einen harten Gegenkurs steuern“. „So wie es jetzt ist,  kann es nicht weitergehen“, meint hingegen Roland Wübbeke, CDU-Fraktionschef.

Quelle: Archiv

Borna. Seit den Wahlen im vorigen Jahr (Stadtrat) und in diesem Jahr (Oberbürgermeister) läuft so gut wie nichts Nennenswertes mehr. Abhilfe soll jetzt ein Mediationsgespräch schaffen, zu dem sich Oberbürgermeisterin Luedtke und die Spitzen der Stadtratsfraktionen am Tisch des Ersten Beigeordneten im Landratsamt, Wolfgang Klinger (CDU), versammeln sollen.

"So wie es jetzt ist, kann es nicht weitergehen", sagt CDU-Stadtratsfraktionschef Roland Wübbeke. Für ihn ist das bevorstehende Gespräch, das sich durchaus mit einer Eheberatung vergleichen lässt, "der letzte Versuch", miteinander ins Geschick zu kommen. Wübbeke weiß sich dabei mit Luedtkes Amtsvorgänger, dem Vorsitzenden der Fraktion "Bürger für Bornas" (BfB) und Freie Wähler Borna (FWB), Bernd Schröter einig. Voraussetzung dafür, dass er und seine Mitstreiter im Stadtrat auf die Rathauschefin zugehen, sei aber "dass Zusagen eingehalten werden und Transparenz herrscht". Zudem müsse der Stadtrat in wichtige Entscheidungen mit eingebunden werden. "Wenn das der Fall ist, sind wir als CDU bereit, die Parteipolitik über Bord zu werfen." Wübbeke weiter: Es geht nicht um eine Fundamentalopposition. Dafür seien die Herausforderungen, vor denen die Stadt Borna stehe, viel zu groß, etwa bei der Integration der Asylbewerber. Und außerdem: "Wir müssen die Stadt entwickeln."

"Ich höre mir das gern an", kündigt Oberbürgermeisterin Luedtke an. Dabei seien es nur wenige Stadträte, die einen harten Gegenkurs zu ihr steuerten. Neben Wübbeke vor allem Schröter. "Wenn man im Amt gewesen ist, geht man anschließend nicht in den Stadtrat rein." Schröter sei im Gegensatz zu seinem Amtsvorgänger Bernhard Schubert (SPD), der sich nach seiner Zeit an der Rathausspitze in den Stadtrat wählen ließ, verbittert. Dass es anders gehe, habe sie in der letzten Stadtratssitzung gemerkt, als sowohl Schröter als auch Wübbeke abwesend waren und sie normal sowohl mit CDU als auch BfB habe reden können.

Dass die Probleme in der Zusammenarbeit nicht auf ihrer Seite liegen, werde auch dadurch deutlich, dass sie mit dem Vorgängergremium des jetzigen Stadtrates "viele Dinge erreicht habe". Seinerzeit habe es auch Diskussionen gegeben, "aber wir haben immer den goldenen Mittelweg gefunden".

Dass Rathausspitze und Stadtratsmehrheiten nicht harmonieren, ist in der jüngeren Bornaer Stadtgeschichte nicht neu. So fand sich der damalige Bornaer Oberbürgermeister Schröter nach seiner Wahl im Jahr 2001 einer Stadtratsmehrheit gegenüber, die ihm gegenüber eher kritisch gesinnt war. Seiner Nachfolgerin Luedtke ging es nach ihrem Amtsantritt 2008 ein Jahr lang ebenso. Nach fünf Jahren mit einer ihr mehrheitlich gewogenen Stadtratsmehrheit muss die 44-Jährige, die im Juni im zweiten Wahlgang im Amt bestätigt wurde, seit den Stadtratswahlen 2014 mit veränderten Verhältnisse leben.

Nikos Natsidis

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr