Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Eier und Kücken für die Linde: Ramsdorfer schmücken ihren Osterbaum
Region Borna Eier und Kücken für die Linde: Ramsdorfer schmücken ihren Osterbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 24.03.2016
Der Heimatverein lädt ein und etliche Ramsdorfer schmücken gemeinsam den Osterbaum. Quelle: André Neumann
Anzeige
Regis-Breitingen/Rasmsdorf

Die Linde am Beginn der Dorfstraße in Ramsdorf, direkt vor dem Laden von Elke Hertzsch, ist der Osterbaum des Ortsteiles von Regis-Breitingen. Seit knapp 15 Jahren ruft der Heimatverein kurz vor Ostern dazu auf, den Baum zu schmücken und damit in Ramsdorf endgültig die Osterzeit einzuläuten. Und weil die Ostereier und der Osterschmuck, den Kinder des Ortes im Kindergarten und zu Hause gemeinsam mit Eltern und Großeltern basteln, nach dem Fest fürs nächste Jahr aufgehoben wird, wird der Baum nicht nur von Jahr zu Jahr größer, sondern auch bunter.

Trautlinde Bertrand, die Vorsitzende des siebzehnköpfigen Heimatvereins, begrüßt Kinder, Eltern, Omas und Opas, besorgt noch schnell eine Leiter und findet im Ramsdorfer Stadtratsabgeordneten Tobias Just auch gleich jemanden, der die ersten Ostereier an die Zweige hängt. Die Kinder reichen ihm ihre gebastelten Dinge. So hängen bald kleine und große Ostereier am Baum, eine Ostereierkette ist dabei, aus Sperrholz ausgeschnittene und bemalte Eier und Figuren, auch ein Osterküken aus Stoff ist dabei. Während sie zuschauen, dürfen die Kinder in einen großen Korb mit Schoko-Ostereiern greifen, die der Heimatverein spendiert. Die Erwachsenen schauen zu und holen sich derweil bei Elke Hertzsch eine Bratwurst.

Die betreibt das Geschäft seit über 13 Jahren und beteiligt sich immer gern an dem kleinen vorösterlichen Fest. Diesmal steht der Grill hinterm Haus und der Bratwurststand nicht draußen sondern im Haus, weil das Wetter nicht mitspielt, bedauert die Geschäftsfrau. Und tatsächlich geht plötzlich auch noch ein Graupelschauer über Ramsdorf nieder.

Weswegen auch die Preisträger gleich um die Ecke in einem Hausflur gezogen werden. Maurice (5), Ella (4) und Letezia (9) können sich über ein Geschenk freuen. Und alle miteinander über die bunt geschmückte Ramsdorfer Oster-Linde.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bauarbeiten entlang der Sachsen-Franken-Magistrale werden zwischen dem Markkleeberger Ortsteil Gaschwitz und Böhlen wieder umfangreicher. „Einschränkungen gibt es über die Osterfeiertage durch Bauarbeiten am Böhlener Bahnhof“, erklärt Matthias Sieber von der DB Netz AG, Bauherr der Maßnahmen.

23.03.2016

Sie waren im Leipziger Berufsverkehr am Mittwochvormittag nicht zu übersehen – die Landwirte der Region, die gegen den Preisverfall in der Agrarwirtschaft demonstrierten. Auch Mitglieder des Bauern-Kreisverbandes Borna-Geithain-Muldental beteiligten sich an der Protestfahrt.

23.03.2016

Die goldenen Jahre für Neukieritzscher Vereine sind vorbei. Ab dem zweiten Halbjahr erhebt die Gemeinde erstmals einen Betriebskostenanteil für gemeindeeigene Einrichtungen wie Sportanlagen oder Vereinsräume. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die betreffenden Vereine ein Viertel der Betriebskosten zu tragen haben.

23.03.2016
Anzeige