Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Ein Jahr lang nichts passiert: Bergbaudokumentationszentrum in Borna
Region Borna Ein Jahr lang nichts passiert: Bergbaudokumentationszentrum in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 13.01.2010
Anzeige
Borna

Ein Jahr und einen Besuch im Dokumentationszenturm Hornow später, hat sich noch nichts getan. Stein, von Beruf Betriebsratschef der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbauverwaltung (LMBV), bringt es auf den Punkt. „Borna hat ein Jahr der Entwicklung verschlafen“ – und zwar hinsichtlich der Errichtung eines Zentrums, mit dem die reichhaltige Geschichte des Bergbaus in und um Borna in den letzten zwei Jahrhunderten ebenso dokumentiert wird wie die archäologischen Schätze, die teilweise weit weg in den Depots von Dresdner Museen schmoren. Zwar war eine städtische Delegation mit Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) mittlerweile im Dokumentationszentrum zur Geschichte von Hornow in Forst in der Lausitz (die LVZ berichtete). Passiert, so Stein, sei aber noch nichts.Dabei macht sich der Gewerkschafter mit SPD-Mitgliedsbuch seit langem schon zusammen mit Krafzcyk dafür stark, Borna zu einem ernstzunehmenden Bestandteil der Straße der Braunkohle zu machen. Einen ersten Schritt gab es im September mit einem Forum, bei dem mit Kurt Pietsch (1884 bis 1864) der Begründer der sächsischen Geologie im Mittelpunkt stand. In diesem Jahr soll es in einem neuerlichen Forum um die zahlreichen verlorenen Orte gehen, deren letzter bekanntlich hierzulande Heuersdorf ist. Zu einem Mehr müsse sich die Stadt bekennen, so Krafzcyk.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lautstark wie in jedem Jahr begrüßten die Kitzscheraner mit Raketen und Böllern das neue Jahr. Auch der Kitzscheraner Bürgermeister Maik Schramm lässt das Jahr 2009 Revue passieren und blickt auf 2010.

Was brachte 2009 für die Stadt?

Wir haben die Aufgaben, die wir uns selbst mit Hilfe des Konjunkturpaketes II gestellt haben, erfüllen können.

13.01.2010

Die Kegler vom SV Blau-Weiß Deutzen haben die Revanche der Sportfreunde Neukieritzsch verhindert. Sie landeten mit dem 5303:5269 den zweiten Derby-Sieg in dieser Saison.

12.01.2010

Harry Potter und Hape Kerpeling („Ich bin dann mal weg“) führen die Jahresbestenliste der Stadtbibliothek am Martin-Luther-Platz an. Das geht aus einer Statistik der Bücherei hervor, die Bibliotheksleiterin Elvira Pertermann jetzt vorgelegt hat.

12.01.2010
Anzeige