Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein neues Bornaer Original

Ein neues Bornaer Original

Die Stadt Borna hat wieder eine historische Figur, wie es jahrelang die drei Bornaer Originale waren. Es handelt sich um Michael von der Strassen, einen Freund und Unterstützer von Martin Luther, bei dem der Reformator bei seinen Besuchen in der Stadt wohnte.

Voriger Artikel
Wärme für jeden Tag
Nächster Artikel
"Den Leuten das Handwerk legen"

Michael von der Strassen und der Reformator: Thomas Claus wird beim bevorstehenden Lutherfest sowohl im Theaterstück "Luther und seine Bornaer" als auch als Stadtführer in die Rolle des Bornaer Freundes von Martin Luther schlüpfen.

Quelle: Thomas Kube

Borna. Deshalb liegt es nahe, dass Michael von der Strassen, verkörpert von Thomas Claus, beim Lutherfest vom 30. August bis zum 1. September in Erscheinung tritt.

Michael von der Strassen ist bereits seit einigen Monaten regelmäßig zu erleben - immer am ersten Sonntag eines Monats als Stadtführer auf den Spuren von Luther. Eine Rolle, die zu Thomas Claus, bekannt aus dem Geschäft Baby und Kids in der Reichsstraße, die bestens passt. Schließlich hat der 66-Jährige durchaus Erfahrung vor Publikum. Der gebürtige Leipziger war als Kind im Kinderchor der Leipziger Oper und stand später zehn Jahre lang als Komparse auf der Bühne des Hauses am damaligen Karl-Marx-Platz. Dieser Umstand ebenso wie die Tatsache, dass der gelernte Berufsschullehrer in Kinderferienlagern zu DDR-Zeiten für Kultur und Unterhaltung sorgte, prädestiniert ihn geradezu für die Rolle des Geleitmannes zur Lutherzeit, einer Art Landrat, der die Belange des sächsischen Kurfürsten Friedrich des Weisen in Wittenberg in Borna wahrnahm.

Dass Luther gerade hier entlang kam, wenn er etwa aus dem Thüringischen zurück nach Wittenberg wollte, hat seinen einleuchtenden Grund. Borna gehörte seinerzeit zum ernestinischen Landrücken, einer schmalen Verbindung, auf der der Reformator zurück ins heimische Wittenberg gelangen konnte. "Und Michael von der Strassen war sein Freud und derjenige, der ihn zur Sicherheit begleitete", sagt Claus. Oder für seine sichere Begleitung sorgte.

Dabei sieht sich Claus, der bei den ersten freien Kommunalwahlen im Mai 1990 das zweitbeste Ergebnis einfuhr und Stadtverordnetenvorsteher wurde, keineswegs als Experte in Sachen Luther und von der Strassen. Aber das Museum und der Geschichtsverein, "etwa Siegfried Naß", haben ihn hervorragend gebrieft, so dass der bei seinen Führungen allemal eine Stunde lang unterhaltsam und interessant sprechen kann.

Führungen dieser Art sind auch während des Lutherfestes geplant - am 31. August, 14.30 Uhr, und einen Tag später im Anschluss an den Festgottesdienst gegen 11.30 Uhr. Zudem ist Michael von der Strassen alias Thomas Claus auch im Theaterstück "Luther und seine Bornaer" zu erleben, das beim Lutherfest zweimal aufgeführt wird. Und im nächsten Jahr auch in einem Film, der für den Freistaat Sachsen gedreht wurde. Es handelt sich um einen Streifen, in dem sich sämtliche sächsischen Lutherstädte präsentieren, darunter auch Borna mit Michael von der Strassen. Gezeigt wird der Film im nächsten Jahr auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.08.2013

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr