Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Einbauküche und ebenerdige Dusche
Region Borna Einbauküche und ebenerdige Dusche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 19.05.2015

Sie zählen zu den Offerten, mit denen die BWS Mieter halten und gewinnen will. Dennoch hat das Unternehmen aktuell einen Leerstand von 24 Prozent.

BWS-Geschäftsführer Sören Uhle hat gegenwärtig etwa 2600 Wohnungen in seinem Bestand. Oder anders ausgedrückt: etwa 2000 Mietverhältnisse. Mit 24 Prozent ist der Wohnungsleerstand immerhin zurückgegangen. Der Grund: Auch im letzten Jahr hat die BWS Wohnungen vom Markt genommen - zurückgebaut oder besser gesagt abgerissen. So verschwanden die Blöcke in der Stauffenbergstraße 49 und 53 oder auch ein Gebäude in der Schulstraße. Uhle: "Wir kommen am Rückbau auch weiter nicht vorbei." Von den etwa 2000 Wohnungen, die in es Borna zu viel gibt, gehören 600 zum Bestand der BWS.

Dabei gilt das Augenmerk des BWS-Chefs auch der Sicherung des Bestands, was Sanierungen, etwa im Hochhausviertel, in Borna-Nord oder auch in der Seumestraße, einschließt. Dabei will die BWS verstärkt auf die Bedürfnisse der Mieter eingehen. Die wünschen sich altersbedingt, in zunehmendem Maße Barrierefreiheit in ihren Wohnungen, also etwa ebenerdige Duschen. Uhle. "Der Trend geht immer mehr zu kleineren Wohnungen." Dafür interessieren sich keineswegs nur Senioren, die allein sind, wenn ein Partner gestorben ist. Auch der Anteil jüngerer Mieter, die kleinere Wohnungen suchen, nimmt zu, etwa durch alleinerziehende Mütter.

Ein Viertel der BWS-Mieter sind Hartz-IV-Empfänger. Allerdings vermeidet es die BWS, die Bezieher von Arbeitslosengeld II an bestimmten Schwerpunkten zu konzentrieren. "Wir wollen kein Ghettobildung", weshalb Hartz-IV-Empfänger in Borna-Ost ebenso wohnen wie im Hochhausviertel oder in Borna-Nord. Und selbstverständlich werde auch in deren Wohnungen investiert, betont Uhle, so dass dann Standardwohnungen entstünden - mit PVC-Fußbodenbelang und weißer Raufasertapete.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.04.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als verlängerter Arm der Polizei sollen die hiesigen Sicherheitswächter Ansprechpartner für Bornaer Bürger sein. Auf ihren nahezu täglichen, stets vierstündigen Rundgängen durchs Stadtgebiet wollen sie zudem Straßenkriminalität und Vandalismus entgegenwirken oder schlicht zur Stelle zu sein, wenn Ortsunkundige nach dem rechten Weg fragen.

19.05.2015

Der nunmehr zwölfte LVZ-Autofrühling findet am 3. Mai in der Zeit von 9 bis 16 Uhr auf dem Bornaer Markt statt. Bei der Traditionsveranstaltung der Autohändler der Region werden dabei die neuesten Techniken, Designs und Innovationen beliebter Automobilhersteller präsentiert.

19.05.2015

Das Areal, auf dem bis vor kurzem die Kleingärtner der Sparten "Eichengrund", "An der Brücke" und Karl Liebknecht" ihre Domizile hatten, wird zum Überschwemmungsgebiet.

19.05.2015
Anzeige