Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eine Doppelspitze für ein offenes Haus

Eine Doppelspitze für ein offenes Haus

Böhlen. Die neue Doppelspitze steht in den Startlöchern: Ungeachtet der Sommerpause wird im Kulturhaus Böhlen die neue Saison vorbereitet.

. Hans-Ulrich Zschoch, designierter Geschäftsführer der Kulturbetriebs gGmbH Böhlen, und der neue Kulturhaus-Leiter Stefan Saddei werden die Geschicke des Hauses ab September gemeinsam lenken. Das erklärte Ziel: ein breiteres Angebot für ein breiteres Publikum.

Offiziell ist momentan Spielpause. Und obendrein noch Fußball-WM. Hinter den Kulissen aber gibt es nach Ansicht von Saddei „strukturell und organisatorisch viel zu tun". Der Leipziger, 36 Jahre jung und seit 14 Jahren in der Schaubühne Lindenfels fürs Vermietungs- und Veranstaltungsmanagement zuständig, möchte das Kulturhaus Böhlen bekannter machen. Über diese Schwierigkeit des Unterfangens, das eine programmatische Planung und eine wirtschaftliche Betreibung des Hauses einschließt, ist er sich bewusst. „Es ist immer ein Spagat", sagt Saddei. Und um beim Bild der Doppelspitze zu bleiben: Zschoch und Saddei werden sich künftig die Bälle zuspielen, Synergien nutzen – im Sinne des Hauses. So wird die Verwaltung des Westsächsischen Symphonieorchesters buchhalterische Aufgaben für die Kulturbetriebs gGmbH übernehmen.

Ideen gibt es viele: Dazu zählen Veranstaltungen, die es bislang nicht oder zu wenig gab. Das recht einseitige Repertoire soll erweitert werden, um eine breitere Bevölkerungsschicht anzusprechen. Und zwar deutlich über Böhlen hinaus. „Auch die Leipziger sollen wahrnehmen, was hier für ein Haus existiert", sagt Zschoch. Ein Haus, das sich von anderen abheben und Nischen finden will. Langfristig gehe es um einen regelmäßigen Veranstaltungsbetrieb, sagt Saddei und meint damit neben dem Großen Saal auch die anderen Bereiche wie den Kleinen Saal und die Foyers. Bewährtes wird es geben wie Schüler- und Familienkonzerte, aber eben auch Neues. Der Kulturhauspark beispielsweise sei „ein Geschenk", sagt Saddei, das unbedingt genutzt werden müsse. Die Open-Air-Kulisse direkt vor der Haustür soll im Sommer 2011 belebt werden: mit Konzerten und Sommerkino. Auch drinnen ist nach Ansicht von Zschoch „alles machbar." Neben den künstlerischen und musikalischen Veranstaltungen legen die Hausherrn Wert auf ein gutes Vermietungskonzept. Tagungen und Kongresse sollen dazu beitragen, das Haus wirtschaftlich zu führen. Auch die Mieter des Kulturhauses – der Kulturverein Böhlen, die Musikschule Ottmar Gerster und das Reisebüro Mai Regio Tours – sollen als Multiplikatoren für eine Kulturstätte mit Alleinstellungsmerkmal werben – mit einem Podium für regional ansässige Kulturschaffende und Vereine.

Die Perspektive: ein offenes Haus. Dazu zählen nach Ansicht der neuen Leitung ein Ansprechpartner vor Ort, der Gästen hilft. Und eine Gaststätte im Südflügel, die auch das Catering für die Veranstaltungen übernimmt. Bis der oder die geeigneten Partner und die räumlichen Voraussetzungen geschaffen sind (die Sanierung des Südflügels steht noch bevor) wird sich das Kulturhaus mit einem Interim-Caterer behelfen.

Die Homepage wird überarbeitet und künftig mehr Inhalte über Veranstaltungen vermitteln. Für alle potenziellen Gäste, die das Internet weniger oder gar nicht nutzen, soll das Netz der bekannten Vorverkaufsstellen in der Region erweitert werden. Die Öffnungszeiten wurden bereits leicht verändert: Tickets können zurzeit dienstags von 9 bis 12 und 14 bis 16 sowie donnerstags von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr erworben werden.

Saskia Grätz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr