Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Eiserne Hochzeit bei Annerose und Gerhard Kuchenbecker in Borna
Region Borna Eiserne Hochzeit bei Annerose und Gerhard Kuchenbecker in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 09.02.2017
Annerose und Gerhard Kuchenbecker in Borna sind seit 65 Jahren verheiratet.
Anzeige
Borna

Auf einem kleinen Tischchen neben der Couchgarnitur im Wohnzimmer thront ein Strauß mit prächtig blühendem Flieder in weiß und zarten Pastelltönen. „Einen ganzen Korb voll hatten wir zu unserer Hochzeit“, erinnert sich Annerose Kuchenbecker. Sie und ihr Mann Gerhard begehen am Donnerstag in Borna ihr 65. Ehejubiläum, die eiserne Hochzeit. Am 9. Februar 1952 haben sie „ja“ zueinander gesagt. „Standesamtlich und in der Kirche“, erzählt der 85-Jährige. Er erinnert sich noch ganz genau an den Tag. „Bei strahlendem Sonnenschein sind wir in die Kirche, bei zehn Zentimeter Schnee kamen wir wieder raus“, so sei das eben im Februar.

Kennengelernt haben die beiden sich 1950. „Wir haben uns auf der Arbeit im Tagebau in Espenhain getroffen“, erzählt Annerose Kuchenbecker, die damals noch Kaltofen hieß. Gefunkt hat es aber nicht sofort. „Wir waren irgendwann auf dem Polterabend einer Kollegin und Gerhard wollte nachts nicht noch bis nach Borna laufen. Also hat er bei mir übernachtet und danach sind wir gleich zusammen geblieben“, so die 85-Jährige.

„Man denkt gar nicht daran, wie lange das eigentlich schon ist. Auch nicht ans Alter“, sagt die gebürtige Hainerin. „Wir haben einen kleinen Garten gleich um die Ecke, der hält uns auf Trab“, ergänzt ihr Mann, der in Borna geboren wurde und an dem Haus, in dem sich die Wohnung der Familie befindet, selbst mitgebaut hat. Darauf ist er sehr stolz. Auch darauf, dass sie dort schon so lange gemeinsam wohnen. „Seit 1959, im Sommer sind es 57 Jahre.“

Am Samstag feiern die beiden ihr Jubiläum mit Familie und Bekannten. „Dann kommt auch ein neues Foto an die Wand“, sagt Annerose Kuchenbecker und präsentiert die Fotosammlung im „kleinen Zimmer“. Von der Hochzeit und jedem Ehejubiläum hängt dort ein gerahmtes Bild des Hochzeitspaares. „Wir wollen, dass es noch viele solcher Fotos von uns gibt“, sagen Annerose und Gerhard Kuchenbecker unisono.

Von Nathalie Helene Rippich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neuen Filme der nächsten Zeit lassen das Trio vom Groitzscher Bürgerhaus auf ein gutes Kino-Jahr hoffen. Los gehen soll das sofort mit „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“. Im „mittelprächtigen“ Vorjahr besuchten 9500 Gäste das einzige kommunale Lichtspielhaus im Landkreis.

11.02.2017

Knapp 16 000 Euro sind bisher in Pegau für die Finanzierung des Rechtsstreits gegen die Mineralstoffdeponie Profen Nord gespendet worden. Mit dem Geld unterstützt die Stadt die Klage der beiden Naturschutzverbände Sachsen und Sachsen-Anhalt. Die geplante Deponie ist derzeit das größte Sorgenkind für die Elsterstadt.

08.02.2017
Borna Zweckverband Kommunales Forum - Borna: Erlebnispfad am Bockwitzer See geplant

Der Bockwitzer See in Borna soll einen Naturerlebnispfad bekommen. Der Zweckverband Kommunales Forum Südraum Leipzig hat dafür am Montag den Weg geebnet und eine Machbarkeitsstudie beschlossen. Ziel ist es, die Attraktivität des Sees zu erhöhen.

08.02.2017
Anzeige