Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Elstertrebnitz lässt die Böschung am Elstermühlgraben stabilisieren

Hochwassermaßnahme Elstertrebnitz lässt die Böschung am Elstermühlgraben stabilisieren

Das letzte Elstertrebnitzer Projekt nach den Hochwasserschäden von 2013 wird derzeit abgearbeitet. Ein Böschungsabschnitt am Elstermühlgraben wird saniert und damit stabilisiert. Doch nicht einmal vor einem solchen Vorhaben der Gefahrenabwehr machen Vandalen halt.

Die Kosten für die Sanierung dieses Böschungsabschnitts des trockengelegten Elstermühlgrabens in Elstertrebnitz ist mit knapp 300.000 Euro veranschlagt.

Quelle: Mathias Bierende

Elstertrebnitz. Gut vorangekommen ist die Sanierung eines Böschungsabschnitts des Elstermühlgrabens. Das erklärte der Elstertrebnitzer Bürgermeister David Zühlke (CDU) in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend. Das Projekt ist die letzte Hochwassermaßnahme der Kommune, die Folgen der Flut vom Juni 2013 beseitigt.

Zuletzt aber gab es eine Verzögerung, weil die Arbeit der TBS Baugesellschaft aus Fuchshain (Naunhof) von Vandalen sabotiert worden war. Diese hatten am großen Bagger nicht nur die Scheiben zerstört, sondern auch den Motor so stark beschädigt, dass das Fahrzeug abtransportiert werden musste, so Zühlke weiter.

In der neuen Woche soll das Wasser wieder in den vorerst trockengelegten Elstermühlgraben geleitet werden, kündigte der Bürgermeister an. Derzeit fließt es durch eine Rohrleitung an der Baustelle vorbei. Die Straße zwischen den Ortsteilen Eulau und Elstertrebnitz ist zunächst bis zum 29. September komplett gesperrt.

Mit Kosten von geplanten fast 300 000 Euro ist das die zweitteuerste Investition der Kommune in diesem Jahr. Da jetzt auch weitere Projekte laufen und finanziert werden müssen, beschlossen die Abgeordneten eine Erhöhung des Kassenkredits der Gemeinde, eine Art Dispo, um fast eine halbe Million auf 812 000 Euro.

Von Olaf Krenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

14.01.2018 - 15:19 Uhr

Mit dem Turniersieg in der Tasche gehen die Grimmaer nun in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Sachsenliga. 

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr