Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Eltern helfen beim Frühjahrsputz an der Grundschule Neukieritzsch
Region Borna Eltern helfen beim Frühjahrsputz an der Grundschule Neukieritzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 26.05.2016
Was für ein Gewusel an der Grundschule Neukieritzsch: Eltern, Schüler und Lehrerinnen brachten beim Arbeitseinsatz den Schulgarten in Ordnung und bereiteten das Grüne Klassenzimmer vor. Quelle: André Neumann
Anzeige
Neukieritzsch

Auf der Bienenweide blüht es bunt, die Gerste steht auf einem kleinen Versuchfeld neben Raps und Erbsen schon ganz üppig, und auch Möhren- und Radieschenpflanzen recken sich im Schulgarten der Grundschule Neukieritzsch zur Sonne. Dazwischen und drumherum wuseln mehrere Mütter und Lehrerinnen mit Hacke, Rechen und anderen Gartengeräten, lockern den Boden und jähten Unkraut. Auf der anderen Seite der Hecke, die den Garten von der großen Spielwiese abtrennt, werden drei große Bank-Tisch-Kombinationen gestrichen. Die Schule hat zum Arbeitseinsatz gerufen, und rund 20 Eltern sind gekommen. Dazu die Lehrerinnen der Schule und einige Kinder, so kann sich Schulleiterin Annett Brückner über eine schlagkräftige Mannschaft freuen.

Die Umgestaltung des Schulgartens, erzählt die Schulleiterin, läuft jetzt das zweite Jahr. Mit dem Arbeitseinsatz sollte der Ökogarten, in dem die Kinder auch die Pflanzen wachsen sehen können, über die sie im Sachkundeunterricht reden, frühjahrsfein gemacht werden. Vor allem geht es aber um den Aufbau des Grünen Klassenzimmers, für das die Schule im vorigen Jahr 5000 Euro von der Sparkasse erhalten hatte. Herzstück sind die drei Bänke denen sich die Eltern Nancy Häßler, Silvio Kunath, Maik Dammhahn, Matthias Reding, der neunjährige Johannes Mose und noch mehr Eltern und Kinder mit Pinsel und Farbe widmen. „Die Schulleitung hat zum Arbeitseinsatz aufgerufen“, sagt Nancy Häßler, „und wir machen mit, weil unsere Kinder hier zur Schule gehen.“ Auch die anderen finden es ganz selbstverständlich, dass sie mitmachen. Zumal an diesem sonnigen Nachmittag.

Später soll noch ein Carport aufgebaut werden, unter dem die Kinder auch bei regnerischem Wetter draußen Unterricht haben können, erzählt die Schulleiterin. Schließlich beginne das nächste Schuljahr schon am 8. August, da wird es voraussichtlich noch recht warm sein. Deswegen freut sich Annet Brückner, dass dann möglichst alle Klassen so oft es geht zum Unterricht rausgehen können.

Auch auf dem Spielplatz wird geputzt, gekehrt und gehackt. Einige Helfer verteilen einen großen Haufen Mulch zwischen Blumen und Sträuchern. Und selbst der kleine Tobias Janik, der bald zwei wird, hilft seinem Papa Sven Russau mit der Drahtbürste beim Reinigen und Zusammenschrauben der Bänke für den Schulhof.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Bundesliga- und Regionalliga-Wertungen mischt der Muldental-Triathlon am 3. Juli in Grimma im Leistungssport mit. Die Organisatoren legen mindestens ebenso viel Wert auf die Breitensportler. Nicht nur beim Dreikampf mit Schwimmen, Radfahren und Laufen, sondern schon im Vorfeld mit einem Sportabzeichentag – am 2./3. Juni.

26.05.2016

Manchmal“, sagt Gerhard Schäfer, „wollen die Leute einfach reden.“ Vor allem dann, wenn es ihnen schlecht geht, wenn sie in ein tiefes Loch gefallen sind. Er will in Kitzscher eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen aufbauen. Der nächste Treff ist am 26. Mai.

26.05.2016

Ein umfangreiches Informations- und Veranstaltungsprogramm erwartet die Besucher beim 12. Tag der Gesundheit am Samstag von 14 bis 18 Uhr auf dem Bornaer Marktplatz. Veranstalter ist Regio TV Borna. Erstmals haben der Sender und die Leipziger Volkszeitung gemeinsam einen Aktionsstand. Parallel findet am Sonnabend der 6. Tag des Sports statt.

26.05.2016
Anzeige