Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Emotionaler Wechsel in Elstertrebnitz: Despang folgt Zühlke als Wehrleiter

Feuerwehr Emotionaler Wechsel in Elstertrebnitz: Despang folgt Zühlke als Wehrleiter

Nach zehn Jahren gibt es einen Wechsel an der Spitze der Elstertrebnitzer Feuerwehr: Oberbrandmeister Sven Despang übernimmt die Geschäfte von David Zühlke, der seit dem vergangenen Jahr Bürgermeister ist und deshalb nicht mehr zur Wahl antrat. Die Jahreshauptversammlung wurde für ihn zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Neuer Stellvertreter ist Marco Uslaub.

Zehn Einsätze hat die Feuerwehr Elstertrebnitz im vergangenen Jahr gefahren – einer davon war die Beseitigung einer ölverschmutzten Fahrbahn im Januar. Sieben Kameraden sowie Bauhofmitarbeiter und Polizei waren hier gefragt.
 

Quelle: Feuerwehr

Elstertrebnitz. David Zühlke ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele. Aber auch ehrenamtlicher Bürgermeister (CDU) von Elstertrebnitz. „Beides zusammen geht nicht“, sagte der 32-Jährige. Deshalb stand er am Sonnabend bei der Wahl des neuen Ortswehrleiters nicht wieder zur Verfügung. Diesen Posten übernimmt für die nächsten fünf Jahre sein bisheriger Stellvertreter Sven Despang (43), Berufsfeuerwehrmann in Leipzig. Marco Uslaub ist der neue Vize. Weitere Mitglieder im Feuerwehrausschuss sind: David Sebastian, Jens Kupfer, Nils Dykierski, René Nebrich und Michael Gaska.

Als letzte Amtshandlung legte der scheidende Wehrleiter Rechenschaft über die Einsätze und Übungen im Vorjahr ab. Zehnmal war die Hilfe der Elstertrebnitzer Kameraden gefragt: achtmal bei technischen Hilfeleistungen – wie dem Milzbrandverdacht im Januar in Groitzsch, der Beseitigung eines Lecks an einer Gasleitung im Mai und der Beseitigung umgestürzter Bäume im März und Juni – sowie zweimal zur Absicherung von Großveranstaltungen, der Motocross-Rallye Breßlau im Juni und der Baja 300 im Oktober im Tagebau Profen. Dafür leisteten die Einsatzkräfte 944 ehrenamtliche und unentgeltliche Stunden, rechnete Zühlke vor, „wofür ich mich bei allen herzlich bedanken möchte“. Die gesamte Wehr umfasst 47 Kameradinnen und Kameraden mit einem Altersdurchschnitt von 44,2 Jahren; weitere 16 Mitglieder sind in der Jugendfeuerwehr unter der Leitung von René Nebrich und Sindy Siebrandt organisiert.

Für Brandinspektor David Zühlke wurde der Abschied sehr emotional. Landrat Henry Graichen (CDU) und die Amtsleiterin für Brandschutz, Carola Schneider, dankten dem scheidenden Chef für seinen selbstlosen und umsichtigen Einsatz. Wie auch die Elstertrebnitzer Kameraden und insbesondere die Jugendfeuerwehr. Mit einem Gedicht erinnerten sie an die Eckpfeiler seiner zehn Jahre als Leiter. Großbrände, Verkehrsunfälle, Hochwassereinsätze, die Großübung Flugzeugabsturz und das „Puddingpulverjahr 2014“ – gemeint waren die Einsätze wegen des Verdachts auf Milzbranderreger in Groitzsch – sind mittlerweile in die Geschichte eingegangen. Doch Zühlke bleibe der Wehr erhalten, betonte Graichen. „Etwas Besseres kann einer Gemeindefeuerwehr gar nicht passieren, als wenn ihr Wehrleiter a. D. zugleich der neue Bürgermeister ist. Er kennt sich ja bestens aus.“

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

24.05.2017 - 06:48 Uhr

Die Grün-Weißen müssen ausgerechnet zu Klassenprimus Naunhof. Neukirchen will gegen Bennewitz punkten.

mehr
  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr