Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eröffnung der Sporthalle Borna Ost: Stadt wartet auf Termin mit dem Innenminister

Nach Sanierung Eröffnung der Sporthalle Borna Ost: Stadt wartet auf Termin mit dem Innenminister

In die Sporthalle Borna Ost ist nach der umfangreichen Sanierung wieder Leben eingezogen. Nach einem Dreivierteljahr können die zahlreichen Vereine wieder in ihr Trainingsdomizil zurückkehren. Eine offizielle Eröffnung steht noch aus, weil Sachsens Innenminister Markus Ulbig und die Bornaer Sportler dabei sein sollen.

So sah es in der Halle Borna Ost während der Sanierung aus. Mittlerweile können die Vereine wieder hier trainieren.

Quelle: Julia Tonne

Borna. In die Turnhalle Borna Ost ist nach der umfangreichen Sanierung wieder Leben eingezogen. Nach einem Dreivierteljahr, in dem Fenster ausgetauscht, Heizungsanlage erneuert, Fassade saniert und Trennwände eingezogen worden sind, können die zahlreichen Vereine für ihr Training wieder in ihr Domizil zurückkehren. „Die Arbeiten sind vollständig abgeschlossen“, betont Bornas Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Mittlerweile seien auch die Sportgeräte eingetroffen.

Dass die Halle noch immer nicht offiziell eröffnet worden ist, obwohl die Baufirmen nach Aussage von Mario Frommhold vom gleichnamigen Bornaer Ingenieurbüro bereits Ende April fertig waren, begründet die Rathauschefin damit, dass Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) mit von der Partie sein sollte. Schließlich hatte dieser im Oktober 2015 den Fördermittelbescheid über 650 000 Euro nach Borna gebracht. „Einen gemeinsamen Termin zu finden, zu dem alle können, ist aber schwierig“, so Luedtke, denn auch die Sportler sollten dann mit vor Ort sein. Sie rechnet daher damit, dass zu Beginn des neuen Schuljahres ein Datum gefunden wird.

Vor allem für die Vereine – unter anderem die Handballer, Volleyballerinnen und die Hockeymannschaft des SV Blau-Gelb – ist die Öffnung für den Spielbetrieb ein lang ersehnter Schritt. Monatelang mussten sie in andere Hallen oder nach draußen ausweichen – beides schwierig, schließlich waren die Kapazitäten in den anderen Sporthallen begrenzt und das Wetter im Herbst und Winter nicht besonders einladend.

Allerdings geht es in absehbarer Zeit mit den nächsten Arbeiten in Borna Ost weiter. Sowohl die Außenanlagen als auch die Parkplätze vor der Dreifelderhalle müssen in Angriff genommen werden. Planungen liegen vor, „beides soll noch in diesem Jahr realisiert werden“, sagt Luedtke. Die Kosten dafür kämen aus dem Fördertopf „Stadtumbau Ost“.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr