Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Espenhainer Blitzer zum zweiten Geburtstag mit Farbe besprüht
Region Borna Espenhainer Blitzer zum zweiten Geburtstag mit Farbe besprüht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 12.01.2016
Einer der beiden Blitzer in Espenhain fiel einer Farbattacke zum Opfer. (Archivfoto) Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Espenhain

Mit Sprühfarbe attackierten Unbekannte am frühen Montag einen der beiden Blitzer, die in Espenhain an der B 95 stehen. Betroffen war dieses Mal das Gerät in Fahrtrichtung Leipzig. Die Beschädigung mit gelber Farbe muss zwischen 6 und 11 Uhr passiert sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der private Betreiber der Messanlage sei informiert, um den Schaden zu beseitigen. Seit der Inbetriebnahme der beiden Blitzer vor zwei Jahren waren mehrfach Angriffe erfolgt. Ein Versuch scheiterte, eine der Kameras durch eine Sprengung zu zerstören. Ob der Angriff vom Montag mit dem Jubiläum der Inbetriebnahme in Zusammenhang steht, ist offen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Groitzscher Natur- und Heimatfreunde haben wieder einen prall gefüllten Terminkalender – von Ausstellung bis Wanderung und Konferenz bis Dorfjubiläum. Darüber hinaus bemühen sich die mehr als 70 Mitglieder verstärkt um Nachwuchs und schneidern extra für die Kindergärten und Schulen ein Programm zurecht.

12.01.2016

Er hat losgelassen. Nach 25 Jahren als Landrat dreier Landkreise. Nach seiner Verabschiedung Ende Juli ist der frühere Landrat Gerhard Gey (CDU) in seinem neuen Leben angekommen. „Und mir ist es noch keinen Tag langweilig gewesen“, sagt der Mann vom Jahrgang 1950.

12.01.2016

Umzugswagen in Gnandorf: Die letzten Mieter in der Neuen Platekaer Straße 1 bis 19 ziehen in den kommenden Wochen aus. Wie Andreas Beier, Chef der Bornaer Wohnungsgenossenschaft (BWG) sagte, ist die Vereinbarung mit der Stadt Borna über den Rückbau unterschrieben. Und die beiden Blöcke sind nicht die letzten, die fallen.

15.01.2016
Anzeige