Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Eventshopping steigt am 14. September
Region Borna Eventshopping steigt am 14. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 29.08.2018
Ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei beim Eventshopping in Borna: Sängerin Eva-Maria Pieckert. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna

Es ist längst mehr als nur eine Tradition. Wenn Bornaer Händler und Gewerbetreibende am 14. September zum Eventshopping einladen, ist das für die teilnehmenden Unternehmen nachgerade ein Muss. Und für die Besucher in der Innenstadt, in der von 18 Uhr bis Mitternacht Hochbetrieb herrschen wird, auch. Schließlich hat sich längst über die Bornaer Stadtgrenzen hinaus herumgesprochen, dass es beim Eventshopping, das in diesem Jahr seine siebte Auflage erlebt, um mehr als nur um einen gepflegten Einkauf nach Feierabend geht.

Ziel: Stadt beleben und Geschäfte bekannt machen

Dabei, macht Jörg Faburg, im Hauptberuf Steuerberater und beim Bornaer Gewerbeverein für die Organisation der Veranstaltung zuständig, klar, „ist das der umsatzstärkste Tag des Jahres für die Händler in der Innenstadt“. Jedenfalls außerhalb der Weihnachtszeit. Es gehe dabei keineswegs ausschließlich um Umsatzzahlen. An der ursprünglichen Idee, „die Stadt zu beleben und die Geschäfte bekannt zu machen, hat sich nichts geändert“. Wobei sich kein Händler über ein gutes Geschäft ärgern dürfte.

Rund 50 Geschäfte sind dabei

Wie viele Läden im Bereich zwischen Altenburger und Roßmarktscher Straße sowie Reichstor am Ende tatsächlich geöffnet haben, ist noch unklar. In den letzten Jahren lag die Zahl der teilnehmenden Unternehmen konstant über 50, und damit rechnet der Organisator auch in diesem Jahr. Das Eventshopping ist längst zum Publikumsmagneten geworden, wobei es nicht ganz einfach ist, die Besucherzahl einigermaßen korrekt anzugeben. 3000, sagt Faburg, seien es im letzten Jahr gewesen. Konservativ geschätzt, also sehr wohl möglich, dass es mehr waren.

Verschiedenste Angebote

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf eine Reihe von Angeboten freuen. Getränke und Speisen bis hin zu einem kleinen Catering ohnehin, aber auch Unterhaltung. So gibt es im Augenoptik-Geschäft Seiberlich „Magische Momente“ mit dem Zauberer Tim Stüdemann. Versicherer Thoralf Lang lädt zu coolen Drinks und fetten Sounds mit DJ Martin ein. BTU Touristik gibt eine Party mit Cocktails. Cocktails werden auch von den Profis des Hotels „Drei Rosen“ gemixt, die in der Parfümerie Funcke zugange sein werden.

Mit dabei: Sängerin Eva-Maria Pieckert

Wie schon in früheren Jahren ist Sängerin Eva-Maria Pieckert, schon zu DDR-Zeiten bekannt aus Funk und Fernsehen, bei Gaber-Moden zu Gast. Irisch geht es bei „Buch und Kunst“ mit Guiness-Bier sowie irischer Live-Musik zu. Die LVZ lädt in ihrer Geschäftsstelle in der Brauhausstraße zur „Langen Filmnacht“ mit Streifen, die lange nicht mehr zu sehen waren, ein.

Die Städtischen Werke Borna (SWB) beteiligen sich ebenfalls am Eventshopping. Damit Besucher mit Auto kein Problem bei der Parkplatzsuche haben, ist das Parkhaus in der Mühlgasse während des Eventshoppings kostenlos geöffnet.

Lichternacht im Advent geplant

Nach dem Eventshopping planen die Verantwortlichen im Gewerbeverein bereits ein weitere Veranstaltung. Exakt drei Monate danach findet wie schon vor Jahresfrist eine Lichternacht im Advent statt, sozusagen ein vorweihnachtliches Eventshopping. Am 14. Dezember haben die Geschäfte in der Innenstadt bereits ab 17 Uhr geöffnet.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einem Feld bei Kitzen wurde am Mittwoch anscheinend eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist dabei, das Geschoss zu entschärfen.

29.08.2018

Das Kreismuseum Grimma veranstaltet am Sonntag, 2. September, eine Buchpräsentation. Horst Galle stellt ab 15 Uhr sein jüngst im Sax-Verlag erschienenes Buch „Historischer Braunkohlenbergbau entlang der Mulde um Colditz, Grimma und Wurzen“ vor.

29.08.2018

Die Rekordsumme von 144 000 Euro haben Schüler des Landkreises Leipzig bei der Solidaritätsaktion „Genial sozial – Deine Arbeit gegen Armut“ in diesem Jahr erwirtschaftet. Noch nie tauschten so viele Teilnehmer das Klassenzimmer gegen einen Job auf Zeit.

29.08.2018