Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Fahrkartenautomaten an Bahnstrecke Leipzig – Altenburg gesprengt
Region Borna Fahrkartenautomaten an Bahnstrecke Leipzig – Altenburg gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 21.12.2015
Fahrkartenautomaten in Böhlen, Lobstädt, Neukieritzsch und Regis-Breitingen wurden durch die Täter zerstört. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Landkreis Leipzig

Ein explosives Wochenende musste die Polizei entlang der Bahnstrecke Leipzig – Altenburg dokumentieren. Unbekannte hatten sich Sonntagnacht an vier verschiedenen Bahnhöfen und Haltepunkten an Fahrkartenautomaten zu schaffen gemacht. In drei Fällen wurde versucht, mit pyrotechnischen Erzeugnisse an den Inhalt der Behälter zu kommen. Einmal wurde der Ausgabeschacht aufgehebelt. Wie die Polizeidirektion Leipzig am Montag mitteilte, gelang es den Tätern nur einmal an die Geldkassette zu gelangen. Angaben zur Höhe der Beute stehen derzeit noch aus. Es ist mit hohem Sachschaden zu rechnen, da einige der Geräte komplett zerstört wurden.

1. Fall – Haltepunkt Lobstädt: Um 1.44 Uhr schlugen die Täter das erste Mal zu. Am Lobstädter Bahnhof versuchten die Langfinger mit Manneskraft, den Ausgabeschacht eines Fahrkartenautomaten aufzuhebeln. Dem Anschein nach blieben die Diebe erfolglos und verschwanden unter Zurücklassen eines hohen Sachschadens.

2. Fall – Bahnhof Neukieritzsch: Zwischen 2.30 und 3.30 Uhr bogen die Diebe den Ausgabeschacht des dort aufgestellten Fahrkartenautomaten auf und legten einen Böller hinein. Zwar zündeten sie diesen, doch er explodierte nicht. Er hinterließ nur Brandspuren. Der Automat blieb verschlossen und die Langfinger zogen ohne Beute ab.

3. Fall – Bahnhof Regis-Breitingen: Hier kracht es am Sonntagmorgen kurz vor 6 Uhr. Durch den lauten Knall und eine gefühlte Druckwelle wurde ein Pärchen geweckt. Aus Richtung Bahnhof zogen Rauchschwaden herüber. Dann sahen die Augenzeugen zwei schlanke Gestalten, die sich am Fahrkartenautomaten zu schaffen machten. Die Täter, die ihre Kapuzen tief ins Gesicht gezogen hatten, waren schwarz gekleidet und in der Dunkelheit nicht zu erkennen. Die Diebe versuchten vergeblich, die Bargeldkassette aus dem Automaten zu ziehen. Schließlich flüchteten sie in unbekannte Richtung. Sachschaden: 5000 Euro.

4. Fall – Böhlen Werke (Oststraße): Um 8.15 Uhr wurde der Polizei Montagmorgen angezeigt, dass die Diebe am Bahnhof Böhlen abermals sehr rapid vorgegangen waren. Mit einem Böller sprengten sie den Fahrkartenautomaten am Gleis 2 auf und entnahmen die Geldkassette samt dem Fahrkartengeld. Dann verschwanden sie in unbekannte Richtung.

Die Polizei hat in den Fällen die Ermittlungen wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Blaulichter zucken am Montagvormittag vor dem Azurit-Seniorenheim in Borna auf. Die Feuerwehren Borna und Eula rücken mit mehreren Fahrzeugen an, nachdem das Personal wegen des Geruchs verschmorter Elektrobauteile Alarm geschlagen hatte.

21.12.2015

Der Bornaer Weihnachtsmarkt wuchert mit der Dauer. Vom ersten bis zum vierten Advent geöffnet, gehört er zu den längsten im Landkreis. Die Händler wissen das zu schätzen, weil es dabei in der Kasse klingelt. Aber in diesem Jahr blieben sie auf warmer Kleidung sitzen. Denn der Markt ist ein Hot Spot für Internet-Nutzer.

23.12.2015

Bei der MDR-Gala „Weihnachten bei uns“ (Samstag, 20.15 Uhr) wird neben Manfred Krug, Chris Norman und Holly Johnson auch ein Star aus dem Landkreis Leipzig zu erleben sein: Weihnachtsmann Albrecht Bemmann (75) aus Bad Lausick.

19.12.2015
Anzeige