Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerwehrmann aus Kitzscher erinnert Tillich an Rente für Brandbekämpfer

Gespräch Feuerwehrmann aus Kitzscher erinnert Tillich an Rente für Brandbekämpfer

Im Rahmen der neuen LVZ-Serie „Auf einen Kaffee mit...“ hat sich der ehemalige Kitzschener Wehrleiter Hans Neumann zum allgemeinen Mitgliederschwund bei Freiwilligen Feuerwehren geäußert. Um die Personalsituation zu verbessern, brachte er einen Aussage von Stanislaw Tillich (CDU) ins Spiel.

Hans Neumann (links), Leiter der Alters- und Ehrenabteilung bei der Freiwilligen Feuerwehr Kitzscher, im Gespräch mit LVZ-Volontär Matthias Klöppel.

Quelle: Jens Paul Taubert

Kitzscher. Die LVZ traf sich auf einen Kaffee mit Hans Neumann. Der Kitzschener hatte sich an die Redaktion gewandt, um über den Mitgliederschwund bei Feuerwehren zu sprechen – und wie diesem entgegengewirkt werden könnte. Wir haben ihn besucht:

Der 70-Jährige gehört seit 1962 der Freiwilligen Feuerwehr Kitzscher an, wurde 30 Jahr später zum Wehrleiter gewählt und hatte diese verantwortungsvolle Position ein Vierteljahrhundert lang inne. Im vergangenen Januar trat er nach 55 aktiven Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand. Seinen Kameraden ist Neumann trotzdem verbunden geblieben, unterstützt sie weiterhin, wo er kann. Denn seit März leitet er die Alters- und Ehrenabteilung.

Dass die Mitgliederzahlen von immer mehr Feuerwehren im Landkreis Leipzig und darüber hinaus zurückgehen, ist ihm ein Dorn im Auge. „Viele Aktive arbeiten außerhalb ihres Wohnortes“, sagte er im Gespräch mit der LVZ. Deshalb sei manche kleine Wehr schon lange nicht mehr in der Lage, tagsüber die volle Einsatzbereitschaft zu gewährleisten. Städte und Gemeinden kooperieren inzwischen miteinander, wusste Neumann zu erzählen, sichern sich gegenseitigen Beistand zu. So habe etwa Kitzscher eine Löschhilfevereinbarung mit Bad Lausick geschlossen. Die griff bereits bei vier Einsätzen. „Die Zusammenarbeit läuft wunderbar“, lobte der engagierte Senior.

Er erinnerte sich an eine Wahlkampfrede des noch amtierenden sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU), die dieser vor Jahren auf dem Marktplatz in Zeithain bei Riesa hielt. Ein Satz klingt ihm noch heute in den Ohren: „Wir brauchen für die vielen ehrenamtlichen Mitglieder der Feuerwehren ein Feuerwehrrente.“ Eine Aussage, die schnell wieder in Vergessenheit geriet. Neumann bedauert das. Er hatte sich damals nach eigener Aussage an das Sächsische Staatsministerium des Innern sowie den Deutschen und Sächsischen Feuerwehrverband gewandt mit der Bitte, die Finanzierung einer solchen Rente zu prüfen – jedoch ohne Erfolg.

Der Brillenträger mit dem schütteren Haar plädiert vehement dafür, die Personalsituation bei den Floriansjüngern auf höherer Ebene zu erörtern: „Das sollte unbedingt mal in einer Landtagssitzung diskutiert werden.“ Er ist überzeugt, dass mit einer Feuerwehrrente die Mitgliederzahlen wieder steigen. Auch eine neue Feuerwehrabgabe sei eine Überlegung wert.

Seine Hoffnung ruht auf Tillichs designiertem Nachfolger, Michael Kretschmer (CDU). Der könnte doch ein Konzept erarbeiten lassen, so Neumann, wie eine Rente für altgediente freiwillige Kräfte finanziell umgesetzt werden kann – nicht nur bei der Feuerwehr, sondern auch beim THW oder dem Arbeiter-Samariter-Bund. „Die Leute sollen damit ja nicht ihren Lebensabend bestreiten. Vielmehr soll die Rente ein kleines Zubrot sein, ein Zeichen der Anerkennung für ihre geleisteten Dienste.“

Dankbar ist Neumann für die Jugendarbeit in der Kitzschener Wehr. Dort werde der Nachwuchs schon im frühen Kindesalter ab acht Jahren mit großer Sorgfalt an die anspruchsvollen Aufgaben der Männer und Frauen in Blau herangeführt. „Unsere vier Jugendwarte leisten hervorragende Arbeit“, betonte der Leiter der Ehrenabteilung und verwies auch auf die vielen weiteren Wehren im Landkreis, die das gleiche Engagement im Nachwuchsbereich zeigen.

Wollen auch Sie mit der Redaktion ins Gespräch kommen, haben interessante Dinge aus Ihrer Heimat zu berichten, Anregungen für die Redaktion oder kritische Anmerkungen zu aktuellen Geschehnissen im Landkreis Leipzig? Dann melden Sie sich per Mail an landkreis.leipzig@lvz.de Stichwort „auf einen Kaffee mit…“ oder per Post an Leipziger Volkszeitung, Redaktion Landkreis Leipzig, Peterssteinweg 19, 04107 Leipzig – der Kaffee geht auf uns.

Von Matthias Klöppel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr