Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Filialschließung in Rötha: „1852 empörte und enttäusche Bürger“

Sparkasse Filialschließung in Rötha: „1852 empörte und enttäusche Bürger“

Bei der von der Sparkasse Leipzig angekündigten Schließung der Filiale in Rötha und des Automatenstandorts in Espenhain könnte es noch Bewegung geben. Vorstandsvorsitzender Harald Langenfeld nahm jetzt die 1852 Protestunterschriften persönlich entgegen.

Die Sparkasse Leizig will ihre Filiale in Rötha Ende des Jahres schließen.

Quelle: André Neumann

Rötha/Espenhain. Möglicherweise sind in Sachen Sparkassenschließung in Rötha und Espenhain doch noch nicht alle Messen gesungen? Die Sparkasse Leipzig hat bekanntlich angekündigt, die Filiale in Rötha und die Automatengeschäftsstelle in Espenhain zum Jahresende schließen zu wollen. Nach einem erneuten Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Leipzig, Harald Langenfeld, deutete Röthas Bürgermeister Stepahn Eichhorn an, die Entscheidung könnte doch noch nicht endgültig sein. In einer Sitzung des Technischen Ausschusses sagte er am Donnerstagabend rückblickend auf die Begegnung mit Langenfeld in Leipzig: „Wir bleiben im Gespräch, die Sache ist noch nicht abgeschlossen.“

Am Vormittag hatte sich Röthas Bürgermeister Stephan Eichhorn zum zweiten Mal seit der Schließungsankündigung mit Langenfeld getroffen. Mit ihm war die Röthaer Zahnärztin Elisabeth Jeschky in die Sparkassenzentrale gekommen. Sie hatte gemeinsam mit den Ortsvorstehern der Röthaer Ortsteile den Protest gegen die Schließungspläne in Form einer Unterschriftensammlung organisiert. Erst nach mehreren Anläufen und sechs Wochen erhielt sie Gelegenheit, die 1852 Unterschriften dem Vorstandsvorsitzenden persönlich zu überreichen. Dies öffentlich tun zu können, lehnte die Sparkasse ab. Im Rahmen eines Acht-Augen Gespräches mit Röthas Bürgermeister und dem Sprecher der Sparkasse Leipzig Frank Steinmeyer habe Langenfeld sich immerhin beeindruckt von der Zahl der Unterschriften gezeigt.

Jeschky sprach in Leipzig von einer „Willensäußerung von 1852 empörten, enttäuschten und sich gedemütigt fühlenden Bürgern.“ Diese sollte, forderte Jeschky ihre Gesprächspartner auf, „mit Achtung und Mahnung an Ihr politisches und gesellschaftliches Gewissen“ verstanden werden. Die Ankündigung zur Schließung in Rötha und in Espenhain sollte überdacht werden, forderte sie.

Stadtratsmitglied Peter Petters aus Espenhain sprach im Zusammenhang mit den Schließungsplänen von seinem Vorstoß bei Landrat Henry Graichen (CDU). Die Antwort habe ihn „in keiner Weise befriedigt“, weswegen er das Thema jetzt noch im Kreistag ansprechen will, dem er angehört. Von Espenhainer Bürgern habe Petters schon gehört, sie würden nicht an der Bundestagswahl teilnehmen, wenn es bei der Schließung bleibt.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr