Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Finden Borna und Regis zueinander?

Finden Borna und Regis zueinander?

Keiner der Partner muss, aber beide Seiten gehen aufeinander zu: So stellt sich die Lage zwischen der Kreisstadt Borna und der Kleinstadt Regis-Breitingen dar. Bis zum Beginn des übernächsten Jahres soll Regis eingemeindet werden.

Voriger Artikel
Weitere Einschränkungen in Deutzen
Nächster Artikel
Aufsteiger: Bornaerinnen vorm Start in die Volleyball-Sachsenliga

Wird von hier aus bald auch Regis verwaltet?

Quelle: Guenther Hunger

Borna. Dann stehen auch Stadtratswahlen an.

Nach Möglichkeit sollte es noch in diesem Jahr zu einem Beschluss kommen, der Regis als künftigen Bornaer Ortsteil zum Inhalt hat. Dabei betont Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke), dass es sich um eine freiwillige Angelegenheit handelt – und zwar für beide Seiten. Einerseits, denn noch befinden sich beide Städte in der so genannten Freiwilligkeitsphase. Andererseits dürfte kein Weg an der Eingemeindung der Stadt mit dem Doppelnamen vorbei führen. Aktuell würde noch die Hochzeitsprämie winken, die der Freistaat Kommunen bewilligt, die sich verwaltungstechnisch ohne Druck von oben zusammentun. Was im Jahre 2014 dann allerdings noch finanziell zu erwarten ist, sei offen, sagt die Oberbürgermeisterin. Sie stellt aber klar, das Geld, das es für Regis geben würde, „natürlich auch in Regis verwendet würde". In einer Stadt mit 4000 Einwohnern, deren Ersterwähnung von Historikern immerhin drei Jahrhunderte früher als die von Borna datiert wird und die seit 98 Jahren aus Regis und dem Dörfchen Breitingen besteht. Die Gespräche laufen jedenfalls, und auch der Regiser Bürgermeister Thomas Kratzsch, in dieser Woche erst wieder von der örtlichen CDU zum Bürgermeisterkandidaten nominiert (die LVZ berichtete), geht davon aus, dass seine Stadt im übernächsten Jahr zu Borna gehört. Zuvor stehen in Regis im nächsten Jahr noch Bürgermeisterwahlen an. Ein Jahr darauf werden dann die Kommunalparlamente gewählt. Immerhin zeigt sich die große Stadt Borna gegenüber den Regisern sehr sensibel. Die juristische Begleitung des Zusammenschlusses liegt nicht in den Händen des städtischen Hausjuristen. Damit, sagt Oberbürgermeisterin Luedtke, sei ganz bewusst eine unabhängige Anwaltskanzlei beauftragt worden – damit sich in Regis niemand über den Tisch gezogen fühlen kann. © Kommentar Seite 15

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr