Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Floorballer aus Regis-Breitingen greifen beim Bundesfinale nach den Sternen

Jugend trainiert für Olympia Floorballer aus Regis-Breitingen greifen beim Bundesfinale nach den Sternen

Am Freitag greift eine Schülermannschaft der Oberschule Regis-Breitingen nach den Sternen. Um 10 Uhr startet in der Sporthalle in der Brüderstraße in Leipzig das Bundesfinale im Floorball innerhalb des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“.

Dieses Team hatte sich fürs Finale qualifiziert. Am Freitag nimmt Trainer Ingmar Penzhorn noch zwei Schüler mehr mit nach Leipzig.

Quelle: André Neumann

Regis-Breitingen. Am Freitag greift eine Schülermannschaft der Oberschule Regis-Breitingen nach den Sternen. Um 10 Uhr startet in der Sporthalle in der Brüderstraße in Leipzig das Bundesfinale im Floorball innerhalb des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“. Als absoluter Außenseiter hatte sich das Team der kleinen Schule der Pleißestadt in der Wettkampfklasse 3 im März beim Landesfinale für den Bundesausscheid qualifiziert. „Alles was jetzt noch kommt, ist Bonus“, sagt Sportlehrer Ingmar Penzhorn, der noch immer total beeindruckt vom überraschenden Finaleinzug seiner Spielerinnen und Spieler aus den Klassen sieben bis neun ist. Noch nie stand eine Mannschaft aus Regis-Breitingen in einem Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“.

Weswegen die Mädchen und Jungen am Freitag auch ganz ohne Erfolgsdruck aufspielen können. Dennoch hat sich Penzhorn bemüht, in den letzten zwei Wochen vor dem Turnier in Leipzig noch so viel Trainingszeit wie möglich aus dem Unterrichtsalltag herauszuschlagen, hat Stunden getauscht und mit Kollegen gesprochen. „An fünf Schultagen konnten wir wenigstens noch dreimal Floorball spielen.“ Am Donnerstag wurden noch einmal Standards wie Ecken und Freistöße trainiert.

Fünf Mädchen und fünf Jungs gehören am Freitag zum Team. Und der Sportlehrer ist sicher, dass alle fit sind. „Die anderen Mannschaften sind vielleicht technisch stärker, dagegen müssen wir unsere Kampfkraft in die Waagschale werfen.“ In der körperlichen Fitness seien seine Schüler weit vorn. Was sie auf dem kleinen Spielfeld mit dem Plastikstock und dem leichten Kunststoffball alles können, haben seine Schützlinge erst vor zwei Wochen unter Beweis gestellt. Bei der Lipsiade in Leipzig gewannen die Mädchen ihr Turnier, die Jungs schieden im Halbfinale knapp aus. Am Freitag wird wieder in einer gemischten Mannschaft gespielt.

Wer ihre Gegner sein werden, wussten die Regis-Breitingener bis Donnerstag nicht. Erst am Freitag werden die Spielpläne verteilt. Floorball gehört nicht in allen Bundesländern zum Schulsportprogramm, der Sportlehrer rechnete auf jeden Fall mit Teams unter anderem aus Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und den Nachbarländern Sachsens. Denen gegenüber haben die Regis-Breitingener vielleicht noch einen kleinen Vorteil. Zwei der Klassen, aus denen die Schüler stammen, haben am Freitag nämlich schulfrei bekommen und fahren mit der S-Bahn mit nach Leipzig, um ihr Team gehörig anzufeuern.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

29.04.2017 - 19:27 Uhr

Das Sichtungsturnier der B-Juniorinnen am Sonnabend im Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion gewann Mittelsachsen vor Nordsachsen.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr