Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Förderverein präsentiert Musiksommer
Region Borna Förderverein präsentiert Musiksommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 10.06.2018
In der Kirche St. Marien in Rötha beginnt am Mittwoch der kleine Musiksommer „Rötha klingt“. Die Kirche wird in diesem Jahr 500 Jahre alt. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Rötha

Der Förderverein der Marienkirche Rötha präsentiert auch in diesem Jahr den kleinen Röthaer Musiksommer „Rötha klingt“. An sieben Nachmittagen beziehungsweise Abenden sind unterschiedliche Akteure an verschiedensten Instrumenten und mit Gesang zu erleben. die Silbermannorgel wird dabei gleich mehrmals erklingen.

Auftakt mit Klängen zur Besinnung

Zum ersten Mal am Mittwoch, wenn zum Auftakt der zwei Musiksommer-Wochen sommerliche Klänge zur abendlichen Besinnung zu hören sind. Die halbe Stunde (18 bis 18.30 Uhr) bestreitet der Südkoreaner Jihoon Song, der bis Ende April für drei Jahre Interimskantor in Rötha war.

Am 16. Juni folgt ein Konzert unter dem Titel „O dulcissima Maria“. Die Sopranistin Alba Vilar-Juanola und Maria Bräutigam an der Orgel führen Musikstücke unter anderem von Schütz, Händel, Purcell und Barbara Strozzi auf. Beginn ist 17 Uhr. Am 17. Juni musizieren Kinder und Jugendliche aus Rötha und Umgebung. Das Konzert in Kooperation mit der Musikschule „Ottmar Gerster“ beginnt 15.30 Uhr.

„Bilder einer Ausstellung“ in Jazz-Version

Einen stilistischen Wechsel erleben die Musiksommer-Besucher am 20. Juni. Für diesen Abend hat der Förderverein den Leipziger Musiker Stephan König engagiert. Der spielt den Musikzyklus „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski in einer Jazz-Version. Dieses Konzert beginnt 19 Uhr.

Weiter geht es mit Kammermusik. Am 23. Juni, 15.30 Uhr, musiziert die Formation Quattro Celli aus Leipzig in der Marienkirche. Bei dem sommerlichen Festkonzert erklingen Stücke von Bach, Pachelbel, Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann. Im Anschluss sind die Konzertbesucher zum Zusammensein im Pfarrgarten eingeladen.

Musik für Kinder am 25. Juni

Speziell für Kinder gedacht ist die Guten-Abend-Musik am 25. Juni ab 17 Uhr. An der sind die Grundschule Rötha und die Musikschule beteiligt. Zum Abschluss des kleinen Musiksommers gibt es am 27. Juni ab 18 Uhr noch einmal sommerliche Klänge zur abendlichen Besinnung. Dann spielt Joachim Dorfmüller die Orgel. Für alle Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Jubiläum der Kirche wird im September gefeiert

Wenn die Veranstaltungsreihe „Rötha klingt“ in diesem Jahr etwas zurückhaltender bestückt ist, so hat das laut dem Vorsitzenden des Fördervereins, Röthas Bürgermeister Stephan Eichhorn, vor allem mit einem im September bevorstehenden Ereignis zu tun. Dann wird mit mehreren Veranstaltungen das 500-jährige Bestehen der Marienkirche gefeiert. Dazu gehören ein Festgottesdienst am 9. September, mehrere Konzerte und zwei Festvorträge.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht mit Stock und Rucksack, sondern Schnuller und Kinderwagen können sich Wanderer im Geopark Porphyrland auf Entdeckungsreise begeben. Am 20. Juni wird erstmals zu einem Babytrail im Wermsdorfer Wald bei Sachsendorf eingeladen.

10.06.2018

Der Volleyball-Club 1968 Pegau verzichtet im Jubiläumsjahr notgedrungen auf seine Traditionsturniere im Stadtbad. Wegen des aktuellen Zustands bei der Sanierung könne die Sicherheit der Teilnehmer nicht gewährleistet werden.

10.06.2018

In Kürze beginnt in Elstertrebnitz der nächste Abschnitt beim Kanal- und Straßenbau. Im Ortsteil Oderwitz werden unter anderem 210 Meter Schmutzwasserkanal verlegt. Auch ein Stück Trinkwasserleitung wird erneuert.

09.06.2018
Anzeige