Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Französische Gäste bei den Naturfreunden

Französische Gäste bei den Naturfreunden

Auf Erkundungstour im Leipziger Neuseenland sind bis Dienstag zehn Naturfreunde der französischen Organisation „Lo Parvi" aus der Nähe von Lyon. Mit Harald Krug und Annett Bellmann von der Ökostation Borna lernten sie den Tagebau Schleenhain, den Zwenkauer See, den geologischen Lehrpfad und die Kirche Hohendorf und das Naturschutzzentrum Groitzsch kennen.

Voriger Artikel
Volltreffer: Andreas Große schießt den Vogel ab
Nächster Artikel
Linken-Parteichef Riexinger in Borna

In Groitzsch.

Quelle: Jakob Richter

Groitzsch/Borna. Mit zahlreichen Eindrücken treten sie nun ihre Heimreise an.

Die Arbeit der französischen Naturschützer basiert im Wesentlichen auf drei Säulen: Erkennen, Weitergeben und Schützen. „Denn man schützt immer nur das, was man gut kennt", sagt Lucien Moly (76), der ehrenamtliche Präsident von „Lo Parvi", das übersetzt Sperber heißt. „Diese drei Elemente finden sich auch in der Arbeit der Ökologischen Station wieder und zeigen, wie ähnlich wir einander sind", berichtet der Gast. Impulsgeber für diese enge Verbindung war zur Jahrtausendwende der Groitzscher Naturfreund Gerhard Rauschenbach, ein ehemaliger Lehrer am Bornaer Gymnasium. Er siedelte in die Gegend von Lyon um und schloss sich der renommierten Naturschutzorganisation an, die annähernd 300 Mitglieder zählt und sieben Festangestellte beschäftigt. Über Harald Krug und Annett Bellmann hielt er weiterhin Kontakt in seine alte Heimat und knüpfte letztlich den Faden zwischen beiden Organisationen. Seitdem besuchen sie sich aller zwei Jahre im Wechsel, auch privat und außerhalb der organisierten Reisen. „Es sind viele Freundschaften entstanden", erzählt Moly, der wie seine Vereinskollegen bei Familien in Groitzsch oder Markkleeberg wohnt und das Alltagsleben kennenlernt. Tief beeindruckt waren die Gäste auf ihrer dreitägigen Tour durch das Leipziger Neuseenland vom aktiven Tagebau Schleenhain. „Die Landschaft verändert sich hier rasant", fasst der Präsident von „Lo Parvi" für unsere Zeitung zusammen. Positiv überrascht sei er über die Rekultivierung und die Entwicklung der Tagebau-Folgelandschaft. „Die Natur hat nicht alles verloren", so seine Worte. Er habe auf dieser Reise wieder viel gelernt und kehre mit zahlreichen Eindrücken in die Heimat zurück. „Niemand will jemand belehren, es geht uns allein um den Austausch von Erfahrungen und Meinungen. Wir haben hier wieder Projekte kennengelernt, die bei uns noch nicht laufen oder umgekehrt. Das ist das Schöne an diesem Austausch."

Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr