Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Frauen-Handball-Rekordmeister HC Leipzig spielt in Borna
Region Borna Frauen-Handball-Rekordmeister HC Leipzig spielt in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 26.01.2012
Die Handball-Stars des HC Leipzig treten in Borna zum Showspiel an. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Borna

Gegen eine gemischte Auswahl des Bornaer HV liefern sie ein Showspiel zur Eröffnung der Glück-Auf-Sporthalle. HCL-Manager Kay-Sven Hähner zieht seit fast 15 Jahren die Fäden im Verein. Im LVZ-Interview spricht der 41-Jährige über die Bayern des Frauen-Handballs, den Auftritt in der Wyhrastadt und das WM- und EM-Aus der Nationalmannschaften.

Frage: Läuft die Top-Sieben des HC Leipzig in Borna auf? Gibt es verletzte Spielerinnen?

Kay-Sven Hähner: Wir kommen mit der kompletten Bundesliga-Mannschaft, mit dem stärksten Team, das derzeit zur Verfügung steht. Sicherlich sind auch Junioren-Spielerinnen dabei, die zum Kader gehören, aber auch die Nationalspielerinnen Katja Schülke, Natalie Augsburg, Anne Müller und Luisa Schulze sowie Karolina Kudlacz.Verletzt sind Anne Ulbricht, Ania Rösler und Loraine Hellriegel.

Was erwartet die Zuschauer angesichts der großen Belastung für den HCL ab Sonntag mit vier Spielen in 15 Tagen - je einmal Bundesliga und DHB-Pokal sowie zweimal Europapokal?

Die Mannschaft müsste auch so trainieren, deshalb ist das schon eine Übungseinheit. Und es geht auch in einem Showspiel nicht mit halber Kraft. Die Spielerinnen müssen 100 Prozent geben, damit sie keine Verletzungen riskieren. Wir haben ja Erfahrungen mit solchen Auftritten. Sie sind eine schöne Abwechslung zum Alltag. Wir werden natürlich nicht mit Kabinettstückchen beginnen. Aber es soll schon ein Erlebnis für Borna werden. Schließlich ist das auch ein Markt für uns. Es kommen viele Fans aus Borna zu uns.

Unter Ihrem Management ist die Mannschaft sechsmal Deutscher Meister geworden, hat viermal den DHB-Pokal gewonnen. Belastet es Sie, dass sie national überall als Favorit gesehen wird, ständig weitere Titel holen soll?

Wir sind auch international stark. Wir waren zuletzt zweimal unter den besten acht Teams der Champions League. Das sollte man nicht vergessen. Aber nein, die Favoritenrolle ist kein Problem. Wir konzentrieren uns auf unsere Arbeit. Es ist doch schön, wenn die anderen Schaum vorm Mund haben und unbedingt gegen Leipzig gewinnen wollen. Das ist wie bei Bayern München im Fußball, ohne dass wir uns vergleichen wollen. Obwohl es schon Parallelen gibt: Die Bayern haben 22 Meistertitel, wir, einschließlich Vorgänger SCL, haben 21. Aber Spaß beiseite. Mit dem Druck muss man umgehen, das ist eine erlernbare Sache. Und die Mädchen können das. Dass wir einen gewissen Anspruch haben, erfahren sie schon, wenn sie zu uns kommen sollen.

Das ausführliche Interview lesen Sie in der LVZ Borna/Geithain am 27. Januar.

Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpcDTTLN20120126171827.jpg]
Pegau. Das Thema stand nicht auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung in Pegau, erhitzte Mittwochabend aber die Gemüter mehr als jeder andere Beschluss auf dem Papier: der Großbrand in der Carsdorfer Straße.

26.01.2012

[image:phpSyQsBO20120126202433.jpg]
Espenhain. Der Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt 5.1. der Autobahn 72 zwischen Borna und Rötha sei zeitnah im ersten Halbjahr zu erwarten.

26.01.2012

[image:phpgO8V3i20120125172820.jpg]
„Es wird im Erdgeschoss drei Speiseräume geben, in denen etwa 150 Personen Platz finden", sagte Bürgermeister Maik Kunze.

25.01.2012
Anzeige