Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freier Mitarbeiter für Bockwitz

Freier Mitarbeiter für Bockwitz

In gewisser Weise ruht der Bockwitzer See weiterhin still. Nachdem die angekündigte Information durch Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) in der letzten Stadtratssitzung zu diesem Thema ausfiel, stehen weiter Fragen im Raum.

Voriger Artikel
Borna
Nächster Artikel
Regis: Jahr für Jahr über 400 Arrestanten

Beeindruckend ist der Bockwitzer See auch aus der Vogelperspektive. Was mit dem Areal östlich von Borna geschehen soll, ist allerdings nach wie vor unklar.

Quelle: Jens Paul Taubert

Borna. Speziell die nach dem Vermarkter, den die Stadt Ende letzten Jahres ins Boot geholt hat.

Stadträtin Brigitta Ast (Freie Wähler Borna/fraktionslos) war bei der Stadtratssitzung am Donnerstag ebenso sauer wie der langjährige Chefarzt des seinerzeitigen Kreiskrankenhauses, Peter Wolf. Beide hatten auf Informationen zum Bockwitzer See gehofft, bei dem nach Ablehnung der Nutzung des See-Areals durch den Seehaus-Verein für ein Resozialisierungsprojekt für junge Strafgefangene weiter entscheidende Weichenstellungen ausstehen. Dass es in der Sitzung nicht dazukam, begründete Oberbürgermeisterin Luedtke mit dem Fehlen von Vertretern der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbauverwaltung (LMBV), die sie gern dabeihaben würde.

Immerhin gibt es mit der Planungs- und Entwicklungsgesellschaft (PEG) Osterburg einen Ansprechpartner für die Entwicklung des einstigen Tagebaus. Der Mann, der dafür den Hut aufhat, heißt Wolfgang Schumacher und verweist als Referenz auf Projekte zwischen Plön und Leipzig, etwa einen Bebauungsplan in Markranstädt. Er hatte sich seinerzeit auf die Ausschreibung des Grundstücks durch die Stadt im Internet beworben und soll seither nach Investoren suchen. Er habe Ideen, sagt Schumacher, und wolle Investoren für deren Umsetzung suchen, weil die Ideen ohne deren Unterstützung nicht realisierbar seien. Allerdings sei er keine Verpflichtung gegenüber der Stadt Borna eingegangen. Schumacher wäre demnach eine Art doppelt freier Mitarbeiter - frei, was seine (vertragliche) Bindung an die Stadt anbelangt und auch frei, sich nicht unbedingt ein Bein für die Vermarktung des Bockwitzer Sees herauszureißen.

Doch es gibt Hoffnung. Bürgermeister Frank Stengel kündigte an, die Verträge zum Bau der Straße Richtung Dittmannsdorf würden gegenwärtig vorbereitet. © Standpunkt Seite 26

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.09.2013

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr