Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Freisitz-Dach in Regis wird erneuert
Region Borna Freisitz-Dach in Regis wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 24.01.2012
Anzeige

. Den Großteil des Betrages zahlt die Stadt.

Die gelben und weißen Plastikplatten zeigten zuvor bereits etliche Löscher und Risse. „Die hätten den nächsten großen Sturm nicht mehr überlebt", meint Kaminski. Die Mitglieder des Freibadvereins hatten während der Planung der Baumaßnahme in Erwägung gezogen, das alte Dach in Eigenleistung abzutragen. „Doch die Unfallgefahr wäre zu groß gewesen", sagt Sascha Kipping.

Kaminski hat in der ersten Januarwoche mit den Arbeiten begonnen. Jetzt ist bereits ein Großteil der Fläche neu eingedeckt. Der Dachdecker hatte sich für lichtgraue Trapezblech-Platten im Wechsel mit transparenten Platten aus PVC entschieden. „Damit bekomme ich genügend Stabilität in das Dach und es ist für genügend Licht gesorgt", so der Regiser, dessen Ehefrau Kathleen Kaminski Mitglied im Förderverein des Freibades ist. Der hatte sich zuvor mehrere Kostenvoranschläge eingeholt. Kaminski machte das Rennen. „Es war aber vorher schon klar, dass wir uns für eine Firma aus der Region entscheiden", sagt Sascha Kipping. Diese Firmen unterstützen nämlich seit Jahren auch seinen Verein. Eine Hand wäscht die andere, meint der Vereinschef. Auch Kaminski unterstütze den Verein seit langem.

Bereits vor sieben Jahren hatten die Vereinsmitglieder schon einmal in Eigeninitiative Hand an das marode Dach gelegt. „Damals wurde es notdürftig mit den wenigen Mitteln, die man hatte, repariert", erzählt Kipping weiter. Doch in den letzten Monaten wurden bereits große Risse in den Platten gesichtet, die dem Verein keine andere Chance als die Entscheidung für eine professionelle Sanierung ließen.

Neben den Dacharbeiten wird Klaus-Peter Kaminski außerdem die Holzblende am oberen Rand des Wirtschaftsgebäudes (Imbiss) auswechseln.

Peter Krischunas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat am Montag die Suche nach der Brandursache im Einkaufszentrum im Pegauer Norden fortgesetzt. Ein Vertreter des Vermieters aus der Region Passau hat sich die Schäden an den drei Geschäften und dem Restaurant angeschaut, die bei dem Großfeuer am Sonnabendmorgen entstanden waren.

23.01.2012

Für das Jahr 2012 nennt Landrat Gerhard Gey (CDU) im Interview mit der LVZ drei wesentliche Aufgaben: "Wir wollen erstens die regionale Zusammenarbeit weiter voran bringen, bei der Wirtschaftsförderung, bei den Tourismusstrukturen.

23.01.2012

Borna. Clemens Thieme war zweifellos das Zugpferd für die Bornaer Museumsmacher im letzten Jahr. Die Ausstellung über den Erbauer des Leipziger Völkerschlachtdenkmals, der in Borna geboren wurde, lockte 2011 etwa 1000 Besucher an.

23.01.2012
Anzeige