Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frohburger Kicker machen Aufstieg perfekt

Frohburger Kicker machen Aufstieg perfekt

Der BSV Einheit Frohburg hat es geschafft, der Jubel der Fußballer war groß. Nach 14 Jahren Abstinenz ist den Rennstädtern die Rückkehr in die bisherige Bezirksklasse gelungen, die aufgrund der Strukturreform in der neuen Saison als Kreisoberliga firmiert.

Voriger Artikel
Arbeitslosigkeit nimmt ab
Nächster Artikel
Neue Trainer in Kitzscher und Regis-Breitingen

Großer Jubel bei den Frohburgern nach dem 2:0-Erfolg über Großsteinberg.

Quelle: Wolfgang Riedel

Frohburg. Entscheidend war ein 2:0-Sieg am Mittwochabend im zweiten Relegationsspiel der Frohburger gegen den TSV Großsteinberg.

Diese Aufstiegspartien der (eigentlich) Tabellenzweiten der drei Kreisliga-A-Staffeln waren notwendig geworden, da Naunhof II seine Mannschaft „oben" zurückgezogen und damit einen zusätzlichen Platz freigegeben hatte.

Den Weg durch die Hintertür als vierter Aufsteiger neben den Staffelsiegern fanden nun die Einheit-Kicker, nachdem sie in der abgelaufenen Serie im Bereich West (Borna/Geithain) TuS Pegau den Vortritt lassen mussten. Doch war dieser zweite Platz für Frohburg ohnehin eine gewaltige Steigerung gegenüber Rang acht ein Jahr zuvor. Die Neuzugänge des vergangenen Sommers (Andreas Naß und Thomas Ludwig, die zusammen 50 Liga-Tore erzielten, sowie Simon Gey) haben dabei eine nicht unerhebliche Rolle gespielt. Nicht zufällig waren die beiden Schützen vom Dienst auch am Mittwoch erfolgreich. Ludwig markierte nach 31 Minuten die Führung, Naß köpfte nach einer guten Stunde zur Entscheidung ein.

„Wir haben eine gute Saison absolviert und können zufrieden sein", sagte Frohburgs Trainer Holm Ludwig nach der Partie. „In den beiden Relegationsspielen haben wir das Ding durchgezogen und haben verdient den Aufstieg erreicht. Nun freuen wir uns auf die neue Serie, in der unser Ziel natürlich der Klassenerhalt ist."

Mehr zum Spiel lesen Sie in der LVZ Borna/Geithain am 1. Juli.

Heiko Henschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr