Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Fußball-Deutschland testet in Regis-Breitingen
Region Borna Fußball-Deutschland testet in Regis-Breitingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 05.02.2010
Regis-Breitingen

Der SV Regis-Breitingen empfängt derzeit zig Manschaften aus ganz Deutschland zu test- und Punktspielen. Ein Image-Gewinn für die 4000-Einwohner-Stadt.

  Regionalligist ZFC Meuselwitz darf die Reserve des Hamburger SV am Sonntag nicht in der vereisten Blue-Chip-Arena vernaschen. Braunschweig, Wuppertal und Bremen faxten ebenfalls Wochenend-Freistellungen an die gegnerischen Fußball-Vereine in der 3. Liga. Schlecht für die Profis: Der Spielplan in Regis-Breitingen ist mittlerweile auch ausgebucht. Das Telefonbuch im Handy von Werner Heiche ist satt gefüllt mit den Kontaktdaten der Granden des höherklassigen Fußballs. Der Vorsitzende des SV Regis-Breitingen telefoniert und simst dieser (Winter-)Tage regelmäßig mit den Herren Kubald (Vereinschef 1. FC Lok Leipzig), Heyne (Trainer FC Sachsen Leipzig) oder Mannschaftsleitern von Teams aus Chemnitz, Döbeln und eben Eintracht Braunschweig. Aber auch Nummern von Damen, wie die der DFB-Abteilungsleiterin des Frauen-Fußballs Heike Ullrich, finden sich in der Kurzwahl-Belegung Heiches Mobiltelefons.

Dass Regis-Breitingen in diesem Winter zum Testspiel-Zielort für Teams aus den Oberhäusern des regionalen und überregionalen Fußballs wird, hat nicht ausschließlich etwas mit den guten Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz zu tun. Die gibt es zu Dutzenden im Freistaat. Das Erfolgsrezept ist auch nicht ausschließlich der Speicherinhalt des Chef-Handys. „Wir haben schon in der Planung weiter gedacht, als andere. Einen reinen Fußball-Kunstrasenplatz zu bauen, bietet den Vorteil, dass ich den im Bedarfsfall auch beräumen kann." Heiche zielt auf den Anteil des Granulats ab, das im Kunstrasen enthalten ist. Während die grünen Kunststoffteile auf hockeytauglichen Plätzen bis an die Oberkante reichen, verbergen sich die auf reinen Fußballplätzen weiter unter der Grasnarbe. „Nur dann kannst du mit entsprechender Technik auch Schneeschieben, ohne das Granulat auszubürsten", so Heiche.

Unabhängig von Granulat-Gehalt, Neigetechnik von Räumfahrzeugen und Flutlicht rückt das Regiser Stadion aber auch deswegen ins Blickfeld von bundesdeutschen Vereinen, weil andere nicht hinkriegen, was der Regiser Sportverein zu leisten im Stande ist. „Die Bedingungen bei uns haben sich schnell rumgesprochen. Nach dem Testspiel von Sachsen gegen Braunschweig ist eine richtige Lawine losgetreten worden", freute sich der SVR-Chef. Dass der Deutsche Fußball-Verband (DFB) jetzt sogar die Genehmigung für eine Zweitliga-Punktspiel der Frauen (Lok Leipzig - Herforder SV, Anstoß: Sonntag, 11 Uhr) an die Pleiße schickte, setzt dem Belegungsplan in der Vorstandskombüse das (vorläufige) I-Tüpfelchen auf.

Was nach Europameisterschaften der U19-Damen (2003) und U15 (2005 - damals noch im unsanierten Stadion) und jetzt den Testspielen der Profikicker noch alles kommt - Heiche ist für alles offen. Die Handynummer von Jogi Löw habe er aber nicht in seinem Telefonspeicher: „Brauche ich auch nicht. Der ist nicht mehr lange Bundestrainer."

Thomas Lieb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der letzte Schultag hatte gestern in Rötha viele Facetten: Zunächst nahmen die 110 Jungen und Mädchen die Halbjahreszeugnisse entgegen, dann ging es zum gemütlichen Teil über: Traditionell fand in der Turnhalle der Kinderfasching statt.

05.02.2010

Es wird ein Abschied mit Tränen. Nach sieben Jahren verlässt Pfarrer Friedrich Christoph Ilgner die Elsterregion und übernimmt eine Pfarrstelle in Dresden-Strehlen.

04.02.2010

Der Kunstrasenplatz im Regiser Stadion hat die Weihe vom Deutschen Fußball-Bund erhalten. Am Sonntag darf dort ein Punktspiel der 2. Bundesliga ausgetragen werden.

04.02.2010