Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Gala der Karnevalisten in Kitzscher
Region Borna Gala der Karnevalisten in Kitzscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 10.02.2019
Das Prinzenpaar Anne die 55. und Toni der 55. Quelle: René Beuckert
Kitzscher

Der Karnevalverein Kitzscher wartete zur 55. Saison mit einem bunten Programm auf, das traditionell in der Ritterburg zelebriert wurde. Zahlreiche befreundete Vereine machten dabei ihre Aufwartung.

Gastnarren überbrachten in Kitzscher Glückwünsche

Eigens für die Veranstaltung hatten sich die Mitglieder des KVK überraschende Momente einfallen lassen. „Wir proben tatsächlich schon seit dem vorigen Jahr“, verrät Mike Theile vom Verein. Den Mehraufwand nahmen die Narren für den Spaß des Publikums gern in Kauf. Fließende Übergänge von einem Showteil zum nächsten sorgten am Samstag für Stimmung und gute Laune im Saal. Für Lacher sorgten auch die Glückwünsche der Gastnarren, die Kitzscher mit Sprüchen bedachten.

Denny Graichen gehört dem Ziegelheimer Faschingsklub. Man sei gern der Einladung nach Kitzscher gefolgt, berichtete er. „Wir kennen die Gastgeber schon lange. Da ist es für uns selbstverständlich, zum Jubiläum unsere Aufwartung zu machen. Aber auch umgekehrt hat es sich zu einer schönen Tradition entwickelt. Wenn wir ein rundes Ereignis begehen, laden wir den KVK zu uns ein.“

Der Karnevalverein Kitzscher wartete zur 55. Saison mit einem bunten Programm auf.

Austausch mit Karnevalisten aus Hainichen

Auch der Hainichener Karnevalverein machte seine Aufwartung. „Es ist doch immer wieder ein Erlebnis zu sehen, wie andere Karnevalsvereine ihre Programme gestalten. Ich halte einen solchen Austausch für wichtig, weil er das Miteinander belebt“, betonte Jörg Hofmann.

Audigaster nah dran am Geschehen

Auch die Audigaster waren erschienen und hatten gleich vor der Bühne einen Platz auserkoren. Sie saßen quasi nah dran am Geschehen, was nicht immer von Vorteil war, wie sich herausstellte. Der erste Schuss aus der Konfettikanone traf sie mit voller Wucht und hüllte den Tisch samt Narren über und über mit Konfetti ein. „Solche Ereignisse nehmen wir mit Humor“, kommentierte Roland Apelt lachend.

Familienfasching war Beginn der Tradition in Kitzscher

Ein Jubiläum dieser Art ist immer eine gute Gelegenheit, die Geschichte des Vereins noch einmal Revue passieren zu lassen. Angefangen habe es alles 1963 als Familienfasching, der die darauffolgenden Jahre regen Zulauf erhielt. „Da war die Idee geboren, Veranstaltungen mit kleinen Programmen zu machen“, erinnerte sich Präsident Ralf Kösser. Es sollten noch einige Jahrzehnte vergehen, bis die Narren eine feste Bleibe im jetzigen Rittersaal fanden. Dass die zahlreichen Faschingsvereine der Einladung nach Kitzscher gefolgt sind, freute Ralf Kösser besonders, der dies als Bestätigung und Anerkennung für die Arbeit des KVK versteht.

Von René Beuckert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die besten Vorleser des Landkreises Leipzig wurden beim Finale in Naunhof gekürt. Siegerin wurde Ayleen Hammer vom Internationalen Gymnasium Geithain. Auf den Rängen folgten Maya Gierich vom Freien Gymnasium Borsdorf und Matthias Kühn vom Grimmaer Gymnasium.

11.02.2019

Nächster Schritt des Fördervereins auf dem Weg zum Schlossparkjubiläum in Rötha 2020: Jetzt werden Baumpaten gesucht. Anfang April sollen die Bäume in die Erde kommen.

10.02.2019

Für viele Unternehmen gleicht die Suche nach Lehrlingen mittlerweile der Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. 90 Aussteller nutzten deshalb die Chance, sich am Samstag bei der 15. Berufsorientierungsmesse an der Bornaer Dinterschule zu präsentieren.

10.02.2019