Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Gartenschau – Förderverein gegründet
Region Borna Gartenschau – Förderverein gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 26.03.2010
Anzeige
Borna

Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) hat ihre prinzipielle Unterstützung bei den Bemühungen um die Landesgartenschau zugesichert. Es gehe um die Bewerbung für das Jahr 2015, erklärte Sylvio Weise gestern. Der CDU-Stadtrat gehört wie auch der Geschäftsführer des Regionalverbandes der Kleingärtner Borna/Geithain/Rochlitz, Rolf Steinert, der ehemalige sächsische Landwirtschaftsminister Rolf Jähnichen (CDU) und der frühere Vorsitzende des Gewerbevereins, Thomas Stein, zu einem Sprecherrat, der sich zunächst um die Formalitäten bei der Vereinsgründung kümmern will. Jähnichen gilt darüber hinaus als Kandidat für den Chefposten des Vereins, der am 21. April zur Wahlversammlung zusammenkommen will. In einer Willenserklärung wird die Staatsregierung in Dresden aufgefordert, einer Bornaer Bewerbung positiv gegenüberzustehen. Stadtrat und Oberbürgermeisterin Luedtke sollen konkrete Beschlüsse zu einer Bornaer Bewerbung fassen und die Erarbeitung von Bewerbungsunterlagen in Auftrag zu geben. Bisher gibt es einen Stadtratsbeschluss, in dem das Rathaus aufgefordert wird, eine Bewerbung vorzubereiten. Eine Jahreszahl wird darin ausdrücklich nicht genannt. Oberbürgermeisterin Luedtke sagte gestern, bisher seien noch keine Kriterien für eine Auschreibung bekannt. Sie freue sich aber über die Gründung des Fördervereins, der aktuell 20 Mitglieder hat. Am Montag soll es eine Begehung von Flächen geben, die möglicherweise für eine Landesgartenschau genutzt werden könnten. Dafür sei das Areal rund um den Breiten Teich denkbar. Weise betonte, bei der Veranstaltung vorgestern Abend seien auch Bürger aus den Umlandkommunen, „aus dem Alt-Kreis Borna“, dagewesen. Zudem habe es Gespräche mit Vertretern der Wirtschaft gegeben. Der Gewerbeverein habe seine prinzipielle Unterstützung signalisiert. Jetzt müsse es darum gehen, die Bewerbung auf eine breite Basis zu stellen und die Bürgerschaft mitzunehmen. Auf einen besonderen Aspekt hat der Bornaer Grünen-Chef Axel Meier aufmerksam gemacht. Bei der Vorbereitung und Durchführung einer Landesgartenschau solle auch auf ökologische Gesichtspunkte geachtet werden. Dazu zähle etwa die Nutzung von Solarenergie.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die geschlossene Ablehnung zum Vorschlag von Landrat Gerhard Gey (CDU), sich in Regis-Breitingen dauerhaft eine statt zwei Schulen zu sichern, blieb im Stadtrat am Donnerstagabend aus.

26.03.2010

Das Thema hat polarisiert. Zur Sitzung des Stadtrates Regis-Breitingen waren Donnerstagabend schätzungsweise 350 Einwohner der Pleißestadt gekommen, um teilweise lautstark gegen die drohende Schließung der Mittelschule zu protestieren.

25.03.2010

Die Bürgermeister von Borna, Altenburg und Frohburg fordern in einer gemeinsamen Erklärung, das Planergänzungsverfahren für die Frohburger A-72-Anschlussstelle und die Planungen zum Bau der neuen B 7 zwischen Altenburg und Frohburg zu forcieren „und möglichst noch 2010 rechtssicher zum Abschluss“ zu bringen.

25.03.2010
Anzeige